Aktuelles

Herzlich willkommen auf der Internetseite der TT-Abteilung des TSV Siegenburg. Die Seite auch für mobile Geräte geeignet. Viel Spaß beim Lesen!

08.11.2018

Nachträglich zur Hochzeit von Eva und Christian Mayer

(die Abteilung stand ja im Oktober Spalier,

Fotos im internen Bereich) überreichte Robert Wittl im

Namen der Abteilung noch ein kleines Geschenk,

wie es bei Hochzeiten schon lange Tradition ist

(ein Geschenk zur Geburt des ersten Kindes

ist dann auch nochmal Tradition ;-)).

Vor dem Punktspiel gegen Burgweinting gab es

dann das Digitalradio,

das sich das Hochzeitspaar gewünscht hatte.

 

08.11.2018

Zum Bezirksligapunktspiel der 1.Herrenmannschaft gegen den SV Burgweinting konnte die Siegenburger TT-Abteilung den Leiter der Siegenburger Raiffeisenbank, Herrn Andreas Münch, begrüßen. Der freudige Anlass war die Trikotübergabe an das Team. Die Raiffeisenbank Kelheim und die TT-Abteilung, das ist ebenfalls schon über 40jährige Siegenburger Erfolgsgeschichte. Dementsprechend freute sich Abteilungsleiter Robert Wittl sehr, dass er auch dieses Mal die sofortige Unterstützung und Zusage durch Herrn Norbert Karl bekam (vermittelt durch den stv. Abteilungsleiter Christian Mayer), als man sich auf Sponsorensuche für die neuen Trikots machte. Zudem erwies sich der Besuch als gutes Omen, da die Herren I einen klaren Sieg einfahren konnten. Die Fotos zeigen die Herren I, sowie Andreas Münch von der Raiffeisenbank Siegenburg.

 

 

28.10.2018

Zum Bezirksligapunktspiel der 2.Herrenmannschaft gegen den SV Eintracht Seubersdorf konnte die Siegenburger TT-Abteilung den Leiter der Siegenburger Sparkassen-Geschäftsstelle, Herrn Siegfried Hilz, begrüßen. Der freudige Anlass war die Trikotübergabe an das Team. Die Kreissparkasse Kelheim und die TT-Abteilung, das ist eine schon über 40jährige Siegenburger Erfolgsgeschichte. Dementsprechend freute sich Abteilungsleiter Robert Wittl sehr, dass er auch dieses Mal die sofortige Unterstützung und Zusage durch Siegfried Hilz bekam, als man sich auf Sponsorensuche für die neuen Trikots machte. Zudem erwies sich der Siegenburger Geschäftsstellenleiter als Glücksbringer, da die Herren II einen klaren Sieg einfahren konnten. Die Fotos zeigen die Herren II, sowie Mannschaftsführer Christoph Haltmeier und Siegfried Hilz.

 
20.10.2018

Die Herren IV freuen sich über eine Trikotspende von Marcus Frankl. Abteilungsleiter Robert Wittl bedankte sich vor dem Punktspiel gegen den BSC Ihrlerstein für die Unterstützung. Marcus war ja früher selbst TT-Spieler, u.a. Vereinsmeister in der Jugend.

 

01.06.2018

Aufgrund der DSGVO und der Strukturreform wird die Homepage etwas verändert bzw. entschlackt. Im Zuge dessen kann es auf einzelnen Seiten hin und wieder zu kleineren Problemen gehören. Bis spätestens ENde August sollte dann alles fertig sein.

15.05.2018

Beim bayerischen Verbandsentscheid der Minimeisterschaften Anfang Mai in Wackersdorf konnte Katharina Lais mit zwei Siegen gegen Spielerinnen aus Unter- bzw. Mittelfranken die Vorrunde mit 2:2 Spielen überstehen. In ihrer Gruppe war auch die spätere Siegerin, gegen die Katharina sogar einen Satz gewann, aber 1:3 verlor. Im Achtelfinale war dann leider gegen die am Ende Zweitplatzierte Schluss. Somit war das Turnier wiederum ein sehr großer Erfolg, am Ende landete Katharina als beste niederbayerische Starterin auf Platz 9.

12.04.2018

Für den zweiten Meistertitel sorgten gestern die Herren V. Im letzten Spiel konnte man den FC Train IV mit 8:1 besiegen, damit beendet man die Saison in der 3.Kreisliga mit 33:3 Punkten auf Platz 1 vor den Verfolgern aus Abensberg III und Thaldorf I. Somit ist der postwendende Wiederaufstieg geschafft.

Folgende Spieler waren an der Meisterschaft beteiligt: v.l.: Fred Bogdan (6 Einsätze), Werner Lindler (14), Thomas Haid (14), Manuel Beck (11), Mannschaftsführer Gerhard Lindler (verletzt, zuständig für Elektrolytgetränke), Josef Schweiger (17), Emil Wittmann (Mentalcoach), sowie Klaus Göttl (4), Anreas Meister (4), Benedikt Walther (1) und Miachel Schneider (1).

09.04.2018

Gleich acht Kinder vom TSV Siegenburg nahmen am vergangenen Sonntag in Bonbruck bei Vilsbiburg am Bezirksentscheid der Tischtennis-Minimeisterschaften teil. Die Erstplatzierten der Kreise Kelheim, Landshut, Rottal, Passau, Bayerwald und Straubing kämpften in den verschiedenen Altersklassen um eines der zwei begehrten Tickets zum bayerischen Landesentscheid (6.Mai in Wackersdorf). Die meisten TSV-Starter mussten erwartungsgemäß noch Lehrgeld bezahlen und konnten zum Teil bestaunen, wie hoch das Niveau vor allem im Jungenbereich auf dieser Veranstaltung bereits war. Im Mädchenbereich konnten die Siegenburger dagegen selbst Duftmarken setzen: Sowohl Sophia Wittl, als auch Katharina Lais konnten in der Altersklasse II gleich mehrere Einzelsiege erreichen. Während Sophia ungeschlagen Gruppensieger wurde, belegte Katharina in ihrer Gruppe den zweiten Platz. So kam es im Halbfinale zu einem vereinsinternen Duell, welches Katharina Lais klar für sich entschied. Im Finale unterlag sie dann wie bereits in der Vorrunde einer Konkurrentin aus dem Kreis Rottal. Dennoch hat sich Katharina Lais mit diesem tollen Erfolg für das bayerische Landesfinale qualifiziert, ebenso erzielte Sophia Wittl mit Platz 4 ein starkes Ergebnis. Auch die Jugendleitung der Siegenburger Tischtennis-Abteilung ist stolz auf dieses Ergebnis, gehen die Mädchen doch erst seit zwei Jahren in das einstündige wöchentliche Schnuppertraining für Anfänger.

25.03.2018

Die Herren IV sorgen für den ersten Titel der Saison. Nach einem 8:4 gegen Rohr kann man wie vor zwei Jahren den Titel in der 2.Kreisliga Kelheim feiern. Am Ende gab nur das bessere Spielverhältnis den Ausschlag gegenüber dem punktgleichen Team vom FC Train II (welches in der Rückrunde sehr fair dem Wunsch einer Spielverlegung nachkam, das möchte ich hier nochmal betonen).

Dem erfolgreichen Team gehörten Klaus Göttl (18 Einsätze), Josef Siegel, Stefan Rumpe (je 15), Bernhard Graßl (13), Robert Wittl (10) und Alfred Bogdan (3 Einsätze) an.

                                                                             

 

Ebenso erfolgreich haben die Herren III die Saison beendet. Am Ende landete man auf Platz 2 in der 1.Kreisliga und nimmt somit (voraussichtlich) am 14.4. beim Aufstiegsrelegationsturnier teil (Ort: Dingolfing; Gegner Dingolfing II und Kronwinkl).

 

 

Letzte Bearbeitung: 10.11.2018, 12:54

weiter zu: