Butterfly

Joola
Wolf Heiztechnik
Aktuelle Blutspendetermine in Siegenburg
 

Neuigkeiten TSV 06/07

 

April Unsere Meisterteams:
15.04.06 Saisonabschlussfeier/Meisterfeier am 20. Mai. Bitte vormerken !!
20.04.06 Ranglistensitzung ist am Freitag, den 2.6. im Sportheim ! Beginn: 20 Uhr !
30.04.06 Beim Pokalturnier anläßlich des 100jährigen Bestehens des TV Riedenburg konnte die gemsichte Mannschaft der 3.,4. und 5. den ersten Platz bei den Kreisligateams gewinnen. Den vorzüglichen und lesenswerten Bericht zum Turnierverlauf findet ihr auf der Klatschseite.
08.05.06 Nun ist es so weit: Emil Wittmann startet ab kommendem Sonntag als Teilnehmer bei den Tischtennis-Senioren Weltmeisterschaften in Bremen. Seine Vorrundengegner sind Lech Dojka (Polen), Henri Yahiel (Frankreich) und Fred Heil (Deutschland). Ihm zur Seite stehen als Coach Dietmar Zajontz und als Betreuer Walter Hofmann. Wir drücken alle die Daumen ... das wär was ne Meisterfeier mit nem Weltmeister ... ;-)Link zur WM-Seite
08.05.06 Die Neuigkeiten der vergangenen Saison sind nun im TSV-Archiv zu finden.(Archiv/Vergangenes)
14.05.06 2.Bezirksbereichsranglistenturnier in LandauSchüler B: 1. Steinmeier (DJK), 2. Göttl Quirin, 3. Haltmaier ChristofQuirin und Christof waren punkt und satzgleich, es zählte der direkte Vergleich, Quirin hatte 3:1 gewonnen.
Damit wieder nächsten Sonntag Einsatz für die beiden im 2. Bezirksranglistenturnier in Train mit der Möglichkeit sich für das 2. Südbayrische RLT zu qualifizieren. Ist allerdings sehr unwahrscheinlich.Südbayerisches Ranglistenturnier der Jugend: Florian Fischer erstmals in der Jugend am Start; Qualifikation für das bayerische RLT verpasst. Dennoch besser abgeschnitten als bei vergleichbaren Turnieren früher (Ergebnisse, Niederlagen u.a. gegen Büttner, Diemer, Bogatov und Lauber).
15.05.06 Bei den Weltmeisterschaften der Senioren hat Emil Wittmann mit 2:1 Siegen die Hauptrunde bei den Senioren Ü 70 erreicht.
2819 WITTMANN, E. (GER) - 1973 HEIL, F. (GER) 
11 : 9, 11 : 1, 11 : 2 - 3 : 0 
2819 WITTMANN, E. (GER) - 1573 YAHIEL, H. (FRA) 
7 : 11, 7 : 11, 8 : 11, - 0 : 3 
3169 DOJKA, L. (POL) - 2819 WITTMANN, E. (GER) 
4 : 11, 11 : 4, 5 : 11, 11 : 7, 6 : 11 - 2 : 3 Im Doppel kam das Aus in der Vorrunde mit 1:2 Spielen:
2668 STERNADEL, E. (GER)/2819 WITTMANN, E. (GER) - 2661 STEINWARTZ, E. (GER)/2805 WILCZEK, G. (GER) 
8 : 11, 13 : 11, 12 : 10, 5 : 11, 1 : 11 - 2 : 3
2668 STERNADEL, E. (GER)/2819 WITTMANN, E. (GER) - 3489 KARLSSON, G. (SWE) /3520 PERSSON, A. (SWE) 
10 : 12, 7 : 11, 8 : 11 - 0 : 3 
2668 STERNADEL, E. (GER)/2819 WITTMANN, E. (GER) - 1044 BIEDERMANN, E. (AUT)/1558 OLIVER, J. (FRA) 
11 : 7, 11 : 5, 11 : 8 - 3 : 0 
17.05.06 Nach einem Freilos und einem Sieg über Ericsson (Schweden, 11:9, 11:2, 8:11, 11:9) steht Emil bereits sensationell in der Runde der letzten 64 !!! Vor dem Erreichen des Achtelfinales warten aber mit Hansjörg Gäßler (die Nummer 12 der deutschen Seniorenrangliste) oder dem Slowaken Gasparik schwerste Brocken.
18.05.06 Gegen Hansjörg Gäßler kam nun das Aus: Mit 4:11, 10:12 und 2:11 musste Emil die Segel streichen. Damit belegte er am Ende den geteilten 33. Platz, ein großer Erfolg ! Emil war in seiner Alterklasse der achtbeste Deutsche ! Emils Gegner scheiterte dann im Viertelfinale hauchdünn (5.Satz 11:!3) am späteren Weltmeister.
21.05.06 Beim 2.Bezirksranglistenturnier überzeugten Quirin Göttl als Zweiter und Christoph Haltmeier als Vierter. Beide haben am Anfang des Turniers den Favoriten Nitzl aus Landshut geschlagen, der dann vor lauter Frust das Turnier abbrach. Überraschender Sieger wurde Neumann aus Rossbach. Dritter Steinmeier aus Kronwinkl.
Damit wäre Quirin sogar für das 2. Südbayerische RLT qualifiziert. Leider hat er dem Tag aber Firmung und kann deswegen nicht teilnehmen.
21.05.06 Auf der gestrigen Meisterfeier blieben einige Fotos, Weißbiergläser und ein Ohrring übrig. Kann alles bei mir abgeholt werden.
Die Liedtexte von gestern finden sich auf der Klatschseite.
21.05.06 Nochmal die Erinnerung: 2.6., 20 Uhr Ranglistensitzung.
05.06.06 Endlich habe ich es geschafft Fotos von unserer Meisterfeier hochzuladen (vielen Dank an Sepp Schmid für die Bilder). Die Bildqualität ist besser wenn man die Bilder nicht als Fotoshow ansieht, sondern auf Bildübersicht klickt. Zu finden ist alles im Ordner Meisterfeier. Viel Spaß beim Gucken ! Hier gehts zu den Bildern.
14.06.06 Die TT-Abteilung freut sich in Zukunft auf die Zusammenarbeit mit TT-Xpert. Andreas Dinauer und Martin Lodner betreiben drei Läden, einen in Augsburg, einen in Dillingen und einen in Regensburg. Alle Informationen findet ihr auf der Homepagevon TT-Xpert.Die Öffnungszeiten im Laden in Regensburg (Spiegelgasse 5, Innenstadt) sind:Mo. 10.00 - 12.30, Do. 16.00 - 18.45, Fr. 16.00 - 18.45, Sa. 10.00 - 13.30 Uhr ... und nach Vereinbarung !!!
Bitte künftige Bestellungen über mich oder direkt an Andi Dinauer !
09.07.06 Seit heute auf der Tafel 271 im Videotext des Bayerischen Rundfunks:
02.08.06 Beim Einladungsturnier in Kelheimwinzer (40 Jahre SV Kelheimwinzer) belegte das Team aus Siegenburg bei den Kreisligamannschfaten den 2.Platz. In der Vorrunde konnte man sich gegen Neustadt, Train und ein Ehemaligen-Team aus Winzer (Stiglbauer, Gollwitzer, Slonek, Klügl) durchsetzen, im Halbfinale bezwang man den ATSV Kelheim. Im Finale unterlag man dann den TV Riedenburg mit 2:3 (B.Hoffmann - Mirwald 1:0, Mayer - Schweiger 1:0, Wölfl - Halser 0:1, Summerer - Beller 0:1, Doppel 0:1). Beeindruckend vor allem die Form von Bernhard Hoffmann, der an diesem Tag neben Mirwald noch etliche Spitzenspieler (Schaller, Schäfer ...) besiegen konnte.
Bei den Bezirksligateams gewann die Vertretung der DJK Altdorf.
02.08.06
Vorankündigung
Montag 14. August
Herrentraining ab 17 Uhr (freiwillig, besser, es werden nicht zu viele)
Um 20 Uhr Trainingende. Es gibt dann Freibier und Leberkäs
(gestiftet von F.X. Rothenwallner, am Dienstag drauf ist übrigens Feiertag).
Anschließend auch noch Aussuchen der neuen Trikots für die Abteilung
Wer zum Essen und Trinken kommen will, bitte in der Listen in der Halle eintragen
oder per Mail bis zum 8.8. Bescheid geben !
13.08.06 Drei TSV Starter waren in der C-Klasse bei den Straubinger Stadtmeisterschaften am Start. Josef Weingartner blieb in der Gruppe hängen, Bernhard Hoffmann scheiterte im AF am späteren Zweiten, Obermüller, H.G. Summer (VR 3:0) im VF am späteren Sieger, Biller.
13.08.06 Der neue Gesamtspielplan ist nun hochgeladen, ebenso die Seite Termine und Turniere.
15.08.06 Einen Tag später starteten Florian Fischer und Christian Wachsmuth in Strubing in der A-Klasse. Im Doppel bezwang man erst Klein/Schwab (Dingolfing), ehe dann Wittmann/Wackerbauer (Landshut) Endstation waren. Sieger wurden dann Betz/Wasöhrl mit 3:2 gg Neudecker/Eckert. Im Einzel spielte Christian 1:3 gg Rosenhammer (alle Sätze mit 2 Unterschied), 0:3 gegen Betz (jetzt Regenstauf) und 0:3 vs. Strelcenko Alexej. Florian spielte 0:3 gg Staimer (Nittenau), 0:3 gg Klein und dann sehr gut gespielt mit 2:3 vs. Eckert, der das Turnier dann auch gegen Przedzink im Finale gewonnen hat (12:10 im Fünften). 
Ein sehr gutes Turnie spielte Werner Zirbus bei den Herren B. Erst im Halbfinale war Schluss gegen den tschechischen Neuzugang des TTC Plattling. Ergebnisse.
16.08.06 Am gestrigen Dienstag war Arbeitseinsatz Teil 1 in der Halle  . B.Hoffmann, Summerer, R.Wittl und Göttl wurden noch unterstützt von J.Schmid und H.Forsthofer. Der 2.Teil folgt am Samstag ab 8 Uhr, jede helfende Hand ist willkommen.
16.08.06 Ab heute abend liegen bis Mittwoch abend (23.8.) die neuen Trikots in der Turnhalle. Bitte unbedingt probieren und die gewünschten Größen in die beiligende Liste eintragen (Hosen gibts keine). 
17.08.06 Vorankündigung:
23.09.06 F.X.Rothenwallner Vorgabeturnier, Beginn 14 Uhr
Ziel: Hattrick von C. Wachsmuth verhindern ,
ansonsten gilt: 
19.08.06 Beim Arbeitseinsatz Teil 2 (s.o.) wurde die Halle wieder richtig auf Vordermann gebracht. Richard und Emil Wittmann, Josef Schmid, HG. Summerer, Robert und Wolfgang Wittl, Florian Fischer und Harald Forsthofer schufteten von 8 bis 17 Uhr. Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen ! Insgesamt leisteten die TTler diese Woche ca. 85 Arbeitsstunden. Nochmals vielen Dank an alle Helfer !
26.08.06 Beim Pöschlturnier in Abensberg konnten Florian Fischer und Roman Hofmann mit einer äußerst straken Vorstellung den Sieg einfahren. Alle Spiele wurden mit 2:0 gewonnen, in der VR gegen Dingolfing, Abensberg und die Damen aus Neustadt, im Halbfinale gegen Teisbach und im Finale gegen Bad Abbach. Damit ging der Pokal nach 2001 zum 2.Mal nach Siegenburg (auch beim ersten Triumph war Roman beteiligt, damals mit W.Zirbus).
Weniger erfolgreich agierten R.Wittl und W.Lindler, denen der Trainingsrückstand, die etwas mangelnde Motivation und die frühe Uhrzeit Probleme bereiteten. So verlor man die ersten beiden Spiele, blieb in der Gruppe mit 1:2 hängen und konnte sich aber steigern und beide Platzierungsspiele klar gewinnen. Am Ende belegte man Rang 5.
09.09.06 Vor dem TSV-Sportheim wurden die Parkplätze gepflastert. Bei brütender Hitze waren für die TT-Abteilung Harald Forsthofer, Klaus Göttl und Robert Wittl je 9 Stunden am Arbeiten und am Vormittag noch dazu Martin Schweiger.
Leider waren insgesamt gerade mal gut 10 Leute im Einsatz, so dass es für die Beteiligten eine richtige Plackerei war.Anbei noch die Mail von der Vorstandschaft :Tausend Dank an alle die heute Kreuzschmerzen hatten; 240 Quadratmeter Parkplatz an einem Tag sind eine super Leistung (auch der Zausinger hat uns gelobt)Danke an: bernhard mayerhofer, robert wittl, klaus göttl, harry forsthofer, walter grimm, bernd bauer, manfred leutgeb, angi mayer (!), martin schweiger, hans göttl, manfred sternecker, georg fischer (!), die beiden kiddies kilian göttl und philipp eyerkaufer und an fotograf josef schmidich hoffe, dass ich keinen vergessen habe
gruß walter
 
10.09.06 Ergebnisse vom Burg-Trausnitz-Turnier:In der Jugend waren Quirin und Sebastian Göttl am Start. Beide wurden Dritter im Einzel in ihren Altersklassen. Sebastian (Schüler C) im Doppel sogar 1., Quirin (Schüler B) im Doppel 2. Betreuer Emil war scheinbar der bekannteste Crack in der Halle und kannte alle anwesenden TT-Spieler (das sagten zumindest seine Enkel !).Herren B: Roman Hofmann bestätigte seine derzeit gute Verfassung und belegte einen super 3.Platz. Im HF verlor er gegen K.Schweiger (Altdorf), der im Finale an Hösl (TG Landshut) scheiterte. Roman hatte in der VR Hösl bezwungen ! Insgesamt siegte Roman sechs Mal, bei einer Niederlage.Senioren 40: Werner Zirbus belegte hinter Eckert (Straubing, LL vorne) den 2.Platz und konnte diesem als einziger einen Satz abnehmen. Herren S/A:
Christian Wachsmuth, mit 1:2 raus, 3:0 Sieg gegen Küster (Schwabhausen, Vorsaison LL Mitte) Niederlagen gegen Wittmann (DJK Landshut, 5.Satz zu 9) und Neudecker (Oberschneiding, 5.Satz)
Florian Fischer, mit 2:1 raus, 3:2 Sieg gegen C.Hans (1.BezLiga, DJK Altdorf) und Ruhland (LL, DJK Landshut, 3:1), Niederlage gegen Binder (OL, DJK Regensburg, 0:3)
Wolfgang Wittl, mit 1:1 weiter (Dreiergruppe), Sieg gegen Synkule (1.BezLiga, DJK Landshut, 3:1), Niederlage gegen Schmidt (OL, Allianz München, 0:3, dreimal Verlängerung), raus im AF gegen Binder (DJK Regensburg, 0:3)
Doppel: Wachsmuth/Fischer scheiterten an Donauer/Neudecker (Höhenstadt/Oberschneiding), Wittl/Ritter (Passau) siegten gegen Schwab/Steiner (Dingolfing/Hemau) und verloren dann gegen Degen/Rosenhammer (Erdweg/Regensburg).
Alle Siegenburger zeigten aber eine ansprechende Verfassung. Turniersieger wurde Yahmed aus Schwabhausen vor Degen (Erdweg), Juschka (Erdweg) und Andrzej Truczszinsky.
 
 
Quelle: HP DJK LandshutAlle Ergebnisse
10.09.06 Am Montag eröffnet die dritte Herrenmannschaft die neue Saison mit dem Heimspiel gegen Kumhausen. An dieser Stelle wünsche ich allen Teams, dass sie ihre Ziele erreichen und die Saison verletzungsfrei verläuft. Nach den Erfolgen im Vorjahr (4 Meistertitel, dazu je ein 2., 3. und 4.Platz) muss jedem klar sein, dass in dieser Saison deutlich mehr Niederlagen auf der Tagesordnung stehen werden.
Einen denkbar schlechten Start muss dabei die erste Herrenmannschaft verkraften, nachdem uns unser Nezugang Piotr Chmielak einfach versetzt hat und sich nicht an getroffene Vereinbarungen gehalten hat. So muss die Erste in der VR mit der Vorjahresmannschaft antreten und ist in der extrem starken Landesliga krasser Außenseiter.
Dennoch hoffe ich, dass bei allen Spielern und in allen Spielen der Spaß am TT-Sport überwiegen wird.
17.09.06 Wochenfazit: Den Glanzpunkt setzte die Erste mit dem Überraschungscoup in Hausham. Alle Spieler zeigten eine gute Form, überragend natürlich Werner Zirbus und Lubos Dudik. Die Zweite musste sich ersatzgeschwächt mit 9:4 beim ATSV geschlagen geben, wobei auch hier durchaus mehr drin gewesen wäre. Die Dritte startete ebenfalls optimal, wobei gegen den stark ersatzgeschwächten Gegner aus Kumhausen zwei Heimpunkte Pflicht waren. Dies wurde dann auch souverän bewältigt. Vierte und Fünfte lieferten sich einen packenden Fight, während bei der Sechsten Licht und Schatten zu sehen war. Die 1.Jugend holte in Abensberg ein 7:7. Alles in allem kann man von einem recht gelungenen Saisonstart sprechen. Auffällig: Eine ungeahnte Doppelschwäche, hier ist noch Verbesserungsbedarf (Zweite 0:3, Dritte 1:2, Vierte 1:3, 1.Jugend 0:2).
23.09.06 Ergebnisse vom 32. Rothenwallner Vorgabeturnier:
1. Christian Wachsmuth 5:2 (damit Hattrick !), 2. Krzystof Swietek 5:2, 3. Josef Schmidt 5:2, 4.Roman Hofmann 4:3, 5. Hans - Georg Summerer 4:3, 6. Klaus Göttl 3:4, 7. Manuel Beck 1:6, 8. Bernhard Hoffmann 1:6
In der VR gescheitert: Gruppe A (mit Wachsmuth, Schmidt, Hofmann, Göttl): Martin Schweiger, Josef Weingartner (Sieg gegen Wachsmuth), Robert Wittl; Gruppe B (mit Swietek, Summerer, Beck und Hoffmann): Emil Wittmann, Werner Zirbus und Toni Merker.
25.09.06 Neuer Klatscheintrag.
07.10.06 Super Samstag für den TSV. Josef Weingartner mit Kubitza Kreismeister Doppel Herren C. Zudem guter Dritter im  Einzel. Roman Hofmann Kreismeister  Herren A/B (im Finale gegen Schwindl). Vize im Doppel mit Pit Wittmann. Herren I schlagen Landshut II 9:5. 
09.10.06 MZ - Bericht.
16.10.06 Erste Ergebnisse von der Jugend - KM:Schüler B: 1. Quirin Göttl, 2. Sebastian Göttl, 4. Michael Schneider
Doppel B. 1. Göttl/Göttl,  2. Hoffmann/Hoffmann
Jugend: 1. Birkholz, 3. Thomas HaidInsgesamt sehr mäßige Beteiligung, auch von Siegenburger Seite (Haltmeier, Winkler nicht am Start).
20.10.06 Dier ersten Punkte für die Zweite ! Beim 9:7 Sieg sorgten 4 (!) gewonnene Doppel und ein starker Frank Schlauderer (2) für mehr als die halbe Miete. Die restlichen Zähler steuerten Karl Maul, Roman Hofmann und Reinhold Moosmüller bei. Zud en Spielen der anderen Mannschaften findet man teilweise immer mehr im Forum, das langsam ganz gut angenommen wird.
06.11.06 Langsam hat sich die zweite Mannschaft gut in der 2.Bezirksliga eingelebt: Dem 9:0 Kantersieg gegen Teisbach II folgte ein in der Höhe sensationelles 9:1 gegen die TG Landshut. 
06.11.06 Erinnerung: 11.11. Schwammerlessen, 18.11. Vereinsmeisterschaft C - Gruppe, 03.12. Vereinsmeisterschaft B - gruppe und 09.12. Vereinsmeisterschaft A - Gruppe und Weihnachtsfeier. Bitte anmelden ! Kesselfleischessen am 13.01.07. Bitte auch den Jahresbeitrag überweisen. (vgl. Mail von Christian Mayer)
19.11.06 Super - Erfolge für den Siegenburger Nachwuchs:
Florian Fischer belegte in der Jugend Platz 1 und ist somit niederbayerischer Meister !! 
Im Einzel bezwang er im Finale Deutsch mit 3:2 (HF: Pfann 3:2, VF: Obermüller 3:2). Flo spielte ein sehr gutes Turnier und wusste, wann er ernst machen musste. Zur Krönung holte er sich mit seinem Partner Gebhardt (VfL Landshut), der einen sehr starken Tag erwischt hatte, im Doppel ebenfalls den Titel. Florian ist damit natürlich für die bayerischen Einzelmeisterschaften qualifiziert. Quirin Göttl wurde bei den Schülern B ebenso Dritter, wie auch sein Mannschaftskamerad Christof Haltmeier, was auch einen absolut tollen Erfolg für die Spieler und den TSV bedeutet !! Im Doppel scheiterten beide im Halbfinale an Buchner /Steinmaier. (Sieger im Einzel wurden in dieser Klasse Ruhland (Landshut) vor Buchner (Abensberg)).
28.11.06 Wichtige Termine03.12. Vereinsmeisterschaft Herren B-Gruppe, 14 Uhr
09.12. Vereinsmeisterschaft Herren A-Gruppe, 12 Uhr
09.12. Weihnachtsfeier 19.30 Uhr
11.12. Vereinsmeisterschaft Jugend Schnuppergruppe, 16.30 Uhr
12.12. Vereinsmeisterschaft Jugend B-Gruppe, 17 Uhr
15.12. Vereinsmeisterschaft Jugend A-Gruppe 17 Uhr
19.12. Weihnachtsfeier Jugend 17.30 Uhr
05.01. Doppelturnier, 15.30 Uhr
13.01. Kesselfleischessen, 16 Uhr
04.12.06
Hier die erfolgreichen TSV Starter auf der Niederbayerischen:
07.12.06 Eine ziemlich schwere Auslosung musste Florian Fischer bei der bayerischen Jugendmeisterschaft hinnehmen: In seiner VR-Gruppe (zwei kommen weiter) ist mit Floritz (Rosenheim, Regionalliga) einer der Topfavoriten, zudem spielen noch der starke Staudenmeier (Augsburg, Bayernliga) und Seidens (Ansbach, Landesliga) in seiner Gruppe.
Die erste Jugend (T.Winkler, C.Haltmeier, Q.Göttl, M.Zirngibl) ist nach dem 8:2 - Sieg in Mainburg Herbstmeister in der 1.Kreisliga vor dem punktgleichen TSV Abensberg.
10.12.06 Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften:
In der A-Gruppe war ein entfesselter Karl Maul nicht zu stoppen und holte sich seinen insgesamt 8. (!) Titel.
Einzel A:
1. Maul (10:0, 30:1), 2. Zirbus (8:2), 3. R.Hofmann (8:2), 4. Mayer (7:3), 5. Wachsmuth (6:4), 6. Swietek (5:5), 7. R.Wittmann (5:5), 8. W.Wittl (3:7), 9. B.Hoffmann (2:8), 10. Summerer (1:9), 11. Weingartner (0:10)
Doppel A:
1. KH.Wittl/R.Hofmann (4:0), 2. R.Wittmann/Zirbus (3:1), 3. Maul/Weingartner, 4. Summerer/Swietek, 5. B. Hoffmann/Mayer (alle 1:3)
Einzel B:
1. Wölfl (7:1), 2. Summerer (7:1), 3. Swietek (6:2), 4. Weingartner (5:3), 5. Göttl (3:5), 6. Siegel (3:5), 7. Beck (3:5), 8. T.Winkler (1:7), 9. Merker (1:7)
Doppel B:
1. Weingartner/Beck, 2.Swietek/Siegel, 3.Summerer/Winkler (alle 2:1), 4.Göttl/Merker (0:3)
10.12.06 Bayerische Meisterschaften:
Florian Fischer ist in seiner VR-Gruppe mit 0:3 Spielen (dreimal 1:3) ausgeschieden. Im Mixed überstand er die erste Runde (Sieg gegen die gesetzten Lotter/Janitzek) und kammit seiner Partnerin Mank ins Achtelfinale, im Doppel gelang in Runde 1 die Sensation, als er mit seinem Partner Deutsch (Eggenfelden) die Topgesetzten Büttner/Spiegel ausschaltete. Aktuell befindet er sich im Viertelfinale (Turnier läuft noch).
==> 3.Bayerischer Meister im Doppel !!
(Übrigens auch der einzige Podestplatz niederbayerischer Teilnehmer !)
11.12.06 Pokal: TSV Rohr - TSV Siegenburg IV (Wölfl, Siegel, Summerer) 1:5, damit Endrunde erreicht.
18.12.06 Unter der Rubrik Tabellenstände kann man ab jetzt immer alle aktuelle TSV - Bilanzen aller Spieler auf einen Blick abrufen !!

 

03.01.07

Rechtzeitig zum Doppelturnier ist jetzt die Statistikseite von der Geschichte des Doppelturniers fertig geworden.

06.01.07

Beim gut besuchten Doppelturnier siegten Wachsmuth/Beck mit einem Satz Vorsprung vor Maul/Siegel. Alle Ergebnisse und Platzierungen auf der Seite "Doppelturnier" (siehe linke Randspalte).

08.01.07

Carl Theo Salberg Gedächtnisturnier in Straubing: Tolle Erfolge für Werner Zirbus !

Einzel Senioren A: 1. Platz Werner Zirbus (HF 3:1 gegen Harald Schiller, ATSV Kelheim; Endspiel: 3:2 gegen Schlosser, SV WB München. Doppel: 1. Platz Zirbus/Schlosser 3:1 gegen Schiller H./Geitinger (ATSV/TTC Hafner Straubing)

08.01.07

Schaut mal auf die Seiten unserer Sponsoren ! Dort findet ihr auch unseren neuesten Sponsor verlinkt, die Schreinerei Flaxl aus Train.

09.01.07

Carl Theo Salberg Gedächtnisturnier in Straubing: Ergebnisse

09.01.07

Nach dem 8:4 Sieg gegen den unmittelbaren Konkurrenten aus Abensberg (Michael Resch gewann für die Gäste 4 Punkte, bei Siegenburg punkteten alle Akteure) steht die 1.Jugendmannschaft dicht vor dem erneuten Titelgewinn in der 1.Kreisliga. Wenn man sich keinen unerwarteten Ausrutscher mehr leistet, sollte das Team um Kapitän Martin Zirngibl nicht mehr von der Spitze zu verdrängen sein.

11.01.07

Das geplante Mixed-Turnier (genauer Modus wird noch bekannt gegeben) wird am 17.2. über die Bühne gehen.

(Uhrzeit noch offen, nachmittags).

Abends ist dann der TSV - Ball.

Der 1. TT- Ausflug seit Jahren (in den Schwarzwald) soll am 23.-24.6. stattfinden.

Bei Interesse bitte diese Tage frei halten !!

15.01.07

1.KRLT in Neustadt: Herren A: 1. Wachsmuth, 2.Fischer; Herren B: 1.R.Hofmann (Bericht siehe Neuigkeiten allgemein)

19.01.07

Am Samstag, den 20.1. findet in Saal die Kreipokalendrunde statt, während sich die Herren IV (Summerer, Siegel, Göttl) nur sehr geringe Außenseiterchancen ausrechnen dürfen, gilt die Jugend als einer der Titelanwärter.

Das Spiel der Vierten gegen Riedenburg wurde wegen des Orkans auf den 8.Februar verlegt.

21.01.07

Ergebnisse vom Kreispokal: 

Die Jugend (Winkler, Göttl Q., Haltmeier) wurde Kreispokalsieger. Man besiegte Abensberg im Endspiel mit 5:3, vorher wurde Saal mit 5:0 geschlagen.

Die Herren IV wurden Dritter, nach einem Sieg 5:0 gegen Train II, einer sehr knappen, unglücklichen 5:4 Niederlage gegen K´winzer II und einem 5:3 Sieg gegen Mainburg. Gewonnen hat Riedenburg.

23.01.07

Neu in der Menüleiste: Eine Übersicht, bei dem alle Siegenburger Ortstermine im Jahr 2007 eingetragen sind (TT-Termine folgen): Auf "Kalender" klicken

31.01.07

Am Donnerstag, den 8.2. finden in der Schulturnhalle in Zusammenarbeit mit der Grund- und Hauptschule Siegenburg die Mini-Meisterschaften statt. Startberechtigt sind alle Mädchen und Jungen die nach dem 1.1.1994 geboren sind. Bei der größten Breitensportaktion in Deutschland stiftet wie schon in den Vorjahren die Raiffeisenbank Siegenburg Preise für alle Teilnehmer. Die besten Teilnehmer qualifizieren sich zunächst für den Kreisentscheid in Mainburg.

Mädchen und Jungen starten getrennt und in verschiedene Altersklassen untergliedert. Startberechtigt sind nur Kinder, die noch kein offizielles Spiel für einen Tischtennisverein bestritten haben. Beginn ist um 13.30 Uhr, Leihschläger können gestellt werden, Sportkleidung ist erforderlich (Hallenschuhe !).

Weitere Informationen sind hier zu finden.

11.02.07

Kurzer Überblick über die bisherige RR: Die erste Mannschaft ist weiter ohne Punktverlust. Dennoch ist man auf TSV Seite nicht ganz zufrieden, denn nur gegen Hausham konnte man überzeugen. Danach folgten zwei mühsame Siege gegen ersatzgeschwächte Teams, gegen die man wohl in der VR-Aufstellung verloren hätte. Es bleibt also zu hoffen, dass sich die Erste wieder steigert und auch spielerisch zulegt  . Dennoch ist sogar die Vizemeisterschaft noch zu schafffen , ein Ansinnen, für das man noch vor fünf Monaten für verrückt erklärt worden wäre  . Die zweite Mannschaft ist von Personalsorgen ( Krankheit, Beruf) gebeutelt und versucht aus ihrer Situation das Beste zu machen, was bisher ganz gut gelingt; durch den Sieg gegen den ATSV Kelheim hat man sogar zwei Punkte mehr als in der VR. Die dritte Mannschaft ist nach zwei weiteren unglücklichen 7:9 Niederlagen (insgesamt bereits das vierte 7:9 ! ) nun nicht mehr zu retten, wird aber versuchen, zumindest noch einen Zähler in der RR einzufahren. Problem ist weiterhin die Doppelschwäche. Bei der Vierten und Fünften kann man mit den bisherigen RR-Leistungen zufrieden sein, ebenso gut kam die Sechste aus den Startlöchern (6:2 Punkte). Die erste Jugend zeigt ähnliche Symptome wie die erste Herrenmannschaft: Nach dem Sieg gegen den direkten Konkurrenten aus Abensberg, der das Tor zum Titel ganz weit öffnete, folgten schwache Leistungen  wie beim 8:6 gegen Langquaid und beim 8:5 gegen Saal. Hier muss wieder eine Steigerung kommen  . Zufrieden stellende Leistungen zeigen dagegen die beiden anderen Jugendteams.

11.02.07

Zu den Themen Mixedturnier (17.2. nachmittag), TSV - Ball  (17.2. abend) und Ausflug in den Schwarzwald  (23./24.6.) schaut bitte ins Forum, da sind immer die aktuellen Stände notiert.

17.02.07

Beim Mixedturnier gab es krankheitsbedingt leider etliche Absagen. Dennoch hatten die Teilnehmer viel Spaß  , am Ende siegte Sylke Kaden vor Karl Maul und Christian Mayer.

Das Bild zeigt die beiden Erstplatzierten. Während "Kare" mit seiner Rückhandpeitsche auch mit links überzeugen konnte, beeindruckte Sylke durch fiese Aufschläge und knallharte VH-Schmetterbälle  . Die restlichen Teilnehmer hielten sich dafür mit Sekt schadlos  , den es ebenfalls in der Halle gab (und der sogar in Strömen floss). Die Sieger erspielten sich Freischnäpse für die Bar am TSV-Sportlerball. Wider Erwarten löste dieses Turnier auch keine Beziehungskrise  bei den Teilnehmern aus.

22.02.07

Neue Ankündigung

Ich habe vor, ein Ratespiel für TT-Freaks zu machen.
Der Plan ist folgendermaßen:

In unregelmäßigen stelle ich im TSV-Forum (siehe Link "Forum") eine Frage ins Netz, die nicht so einfach zu beantworten ist. Es geht dabei um den TT-Sport in (Nieder-)Bayern. Das können Ergebnisse sein, Platzierungen, Regelfragen, querbeet. Es kann auch mal Wochen ohne Ratespiel geben, das ist aber die Ausnahme. Da die Fragen zeitlich in unterschiedlichen Abständen gestellt werden (mal auf drei Tage drei Fragen, dann wieder auf 10 Tage eine Frage), hat der gute Chancen, der regelmäßig nach neuen Fragen guckt.

Für die ersten fünf richtigen Antworten gibt es Punkte:
Die erste richtige Antwort erhält 5 Punkte, die zweite 4, usw. Die fünfte einen, ab der fünften gibt es null Punkte. Die Reihenfolge ist so, wie es bei mir zeitlich per email eingeht.

Die Emailadresse ist: tt-fuxx@web.de

Die Antworten müssen per Mail kommen, denn im Forum könnte ja einer vom anderen abschreiben. Im Forum wird dann immer der aktuelle Punktestand und die richtige Lösung gepostet.

Am Jahresende erhält der Sieger einen Kinogutschein oder einen Gutschein bei Amazon im Wert von 8 Euro. Außerdem erhält er einen HP-Bericht und für ein Jahr den Titel „tt-fuxx 2007“. Ich weiß, der materielle Wert ist nicht viel, aber es geht vor allem um Ruhm und Ehre und ein wenig Spaß. Einsteigen kann man jederzeit. Heute (22.2.) wird noch die erste Frage ins Forum gestellt.

07.03.07

Mit Verspätung:

1. BBRLT in Wörth a.d. Isar (26.2.07)

Christoph Haltmeier war bei Schüler B erwartungsgemäß erfolgreich und wurde Zweiter hinter Fabian Nitzl. Das entscheidende Match der beiden gegeneinander war auf hohem Niveau mit vielen sehenswerten Ballwechseln und einen glücklichen aber dieses mal nicht unverdienten Sieger Nitzl. In wenigen Wochen trifft man sich dann beim BRLT in Abensberg wieder, dann auch mit dem schon qualifizierten Quirin Göttl und einigen anderen interessanten Gegnern. Die Schüler B-Entscheidung in Abensberg wird dieses Mal ziemlich offen und spannend sein, hoffentlich mit guten Ergebnissen der beiden Siegenburger Nachwuchscracks.

Quirin Göttl spielte bei Schüler A außer Konkurrenz mit und war mit einem Spielstand von 4:4 am Ende im Mittelfeld gut dabei.

Außerdem waren bei Schüler B noch am Start: Sebastian Göttl mit einem tollen 6. Platz, denkbar knapp an der Quali für Abensberg vorbei. Stefan Reiter als 8., der hier wirklich sehr positive Spiele zeigte und auch Michael Schneider als 11. konnte sich noch im 13 Teilnehmer starken Feld gut platzieren.

07.03.07

Das Spiel der Herren I gegen TTG Fortuna Straubing wird vom 17.3. auf den 24.3. (13:30 Uhr) verlegt. Zuvor (12:30 Uhr) ist noch das Pokalspiel gegen Straubing. Das Spiel gegen Dorfen (letztes Heimspiel der Saison) ist dann um 17:30 Uhr, es gibt also zum Abschluss noch mal einen Doppelstart. Der TSV hofft auf viele Zuschauer.

11.03.07

Erste Mannschaft superstark: Es gibt so Tage, da läuft einfach alles. Der bis dahin verlustpunktfreie Tabellenführer der Landesliga, der TV Ruhmannsfelden, hatte gegen die Herren I keine Chance und wurde mit 9:2 aus der Halle gefegt. 

12.03.07

Bei der Bezirkspokalendrunde war für die Jugend wieder Mal in Runde 1 Endstation. Nach einem Freilos unterlag man im Halbfinale dem TTC Wallersdorf II knapp mit 3:5. Hier die anderen Ergebnisse und die Bilanzen des Gegners: Wallersorf  II und Wallersdorf I.

19.03.07

1.BRLT in Abensberg:

Jungen: 1. Florian Fischer (damit qualifiziert für die Südbayerische am 12.Mai in Königsbrunn)

Florian spielte gewohnt "cool" und wurde mit nur einer Niederlage (2:3) gegen das Talent Mader klarer Sieger dieser Altersklasse. Sein härtester Konkurrent Lauber konnte wegen Krankheit allerdings nicht antreten.

Schüler B: 4. Haltmeier Christoph, 5. Göttl Quirin (damit knapp vorbei an der Qualifikation) Auch hier fehlte mit Ruhland einer der Favoriten.

Weitere Ergebnisse: Hier

2. KRLT in Train:
Schüler B: 1. Sebastian Göttl, 3.Michael Schneider, 4. Benedikt Walther (alle qualifiziert für das 2.BBRLT in Wörth/Isar)
Mädchen: 1.Viola Walther (allerdings nur 1 Teilnehmerin)

19.03.07

Das Spiel der Herren I gegen TTG Fortuna Straubing wurde vom 17.3. auf den 24.3. (13:30 Uhr) verlegt. Zuvor (12:30 Uhr) ist noch das Pokalspiel gegen Straubing. Das Spiel gegen Dorfen (letztes Heimspiel der Saison) ist dann um 17:30 Uhr, es gibt also zum Abschluss noch mal einen Doppelstart. Der TSV hofft auf viele Zuschauer.

25.03.07

Erste Mannschaft weiter auf Erfolgskurs:

Durch den 5:2 Sieg gegen TTG Fortuna Straubing wurde man niederbayerischer Pokalsieger auf Verbandsebene und hat sich nun für die bayerische Pokalendrunde qualifiziert. Florian Fischer zeigte eine tolle Leistung gegen Eckert, die er allerdings in den folgenden Punktspielen nicht erneut abrufen konnte.

Fischer - Eckert 12:14, 11:6, 11:6, 6:11, 12:10; Dudik - Reichel 11:4, 11:9, 11:5; Misinsky - Polak 10:12, 9:11, 9:11; Dudik - Eckert 11:8, 11:7, 5:11, 13:11; Fischer - Polak 4:11, 11:7, 6:11, 5:11; Misinsky - Reichel 11:9, 11:9, 11:8; Dudik - Polak 9:11, 11:8, 12:14, 11:9, 11:7;

Nach den Punktspielerfolgen gegen Straubing und Dorfen und der gleichzeitigen Heimniederlage von Bad Aibling gegen Ruhmannsfelden liegt die Erste einen Spieltag vor Schluss auf dem 2.Platz !

28.03.07

Durch den Pokalsieg spielen die Herren nun um die bayerische Pokalmeisterschaft mit.

Das Turnier der 8 Bezirkssieger ist am 22.4. in Weiden.

Mögliche Gegner sind:
TuS Bad Aibling II (Landesliga Platz 3), TSV Rain (Bayernliga Platz 2), SpVgg München Thalkirchen (Bayenliga Platz 5), FC Tegernheim II (Bayernliga Platz 4), TTC Wohlbach (Bayernliga Platz 1), TV 1848 Erlangen (Landesliga Platz 1), RV Viktoria Wombach (Landesliga Platz 2).

Bei diesen Vereinen sind unter anderem folgende Spieler dabei: Xiang Dong Fan, Daniel Geist (Bayer. RL Platz 8), Georg Gangl, Ulrich Hosse, Jürgen Hegenbarth (mehrfacher bayerischer Meister), Rainer Schreiter, Florian Kaindl (Platz 10), Norbert Schölhorn

31.03.07

Die 4. Mannschaft beendet die Saison als Dritter. 25:11 Punkte schaffte in der TSV Geschichte bisher noch keine vierte Mannschaft in der 1.Kreisliga (noch dazu: 0:4 Punkte gegen die Fünfte). In der RR holte das Team um Kapitän Klaus Göttl 15:3 Punkte bei 73:35 Spielen  (2:9 ersatzgeschwächt gegen die Fünfte und 8:8 gegen den Meister Riedenburg). Highlights waren der 9:1 Auswärtssieg beim Vizemeister Kelheimwinzer und das 9:3 gegen den Vierten Train (ohne die Nummer 1, Stefan Wölfl).

09.04.07

Nun ist auch endlich (mit urlaubsbedingter Verspätung) der Spielbericht der Ersten gegen Rosenheim hochgeladen. Die 1.Mannschaft schaffte als Aufsteiger den bislang größten Erfolg der Abteilung  und des TT-Kreises Kelheim (im Herrenbereich) und schloss die Saison sensationell als Vizemeister ab. 

09.04.07

Einen weiteren tollen Erfolg schaffte die 1.Jugend: Mit nur einem Minuspunkt (35:1) schlossen Thomas Winkler (36:4), Christoph Haltmeier (30:8), Quirin Göttl (24:3) und Kapitän Martin Zirngibl (13:11) die Saison als Meister der 1.Kreisliga ab. Im kommenden Jahr will man nun zum ersten Mal seit den erfolgreichen 80er Jahren, als der TSV im Jugendbereich stets auf niederbayerischer Ebene vertreten war, den Aufstieg in die Bezirksliga wagen. Wie schwer es dort werden wird, haben unsere Jungs in den letzten Jahren auf den Kreispokalendrunden auf Bezirksebene erfahren.

09.04.07

Seit langem mal wieder: ein Klatscheintrag ! Oddo und Franz lassen grüßen ...

09.04.07

Hinweis:

Am 21.April ist ab 19.30 Uhr Gselchtsessen im Vereinsheim.

Zu- bzw. Absagen bitte an Klaus Göttl !

Alle Spieler sind mit ihren Frauen eingeladen !

Es werden auch Dias gezeigt !

11.04.07

Am Samstag um 15 Uhr ist in der TSV - Turnhalle ein TT-Leckerbissen zu sehen. Der TSV Siegenburg tritt in einem Freundschaftsspiel gegen die polnische Mannschaft aus Tarnow an. Tarnow spielt in der 2.polnischen Staatsliga. Der frischgebackenene Landesligavizemeister geht mit einer gemischten Mannschaft aus den Herren I und II an die Platten: Wachsmuth, Fischer, Zirbus, Maul, Hofmann und Weingartner. Dieses Spiel ist der lang geplante Rückkampf, das erste Spiel in Polen hatte man vor zwei Jahren mit 4:12 verloren.

11.04.07

Am Osterwochenende nahmen 12 Spieler des Niederbayerischen Kaders an den Austrian Linde Youth Championships in Linz teil. Dies ist ein Internationales Turnier für National-, Verbands- und Bezirks- Auswahlmannschaften. Insgesamt nahmen über 500 Spieler an dem Turnier teil. Darunter unter anderem die Nationalmannschaften von Schweden, Frankreich, Belgien, Österreich, Slowakei, Serbien, Ungarn, Italien und der Schweiz.

Nach einem 5-tägigen Vorbereitungslehrgang im Leistungszentrum Wörth an der Isar reiste die Ndb. Delegation am Freitag nach Linz. Dort wurde dann natürlich in der Spielhalle trainiert um sich an die Bedingungen zu gewöhnen. Am Samstag fanden dann die Mannschaftsbewerbe statt, am Sonntag und Montag Einzel. 

In dem enorm starken Feld konnte sich auch Florian Fischer gut behaupten. Er gewann einige Spiele und konnte auch tolle Ergebnisse erzielen.Viel wichtiger als die Ergebnisse war aber die Erfahrung, die er auf diesem Turnier sammeln konnte, die Vielzahl schwerer Spiele, die Atmosphäre eines internationalen Turniers.

Die Vorbereitung und das Turnier war für alle Teilnehmer eine enorm hohe Belastung, mit der sie aber perfekt umgehen konnten. Die Stimmung, das Verhalten und der Zusammenhalt des Niederbayernkaders waren vorbildlich. 

Wenn jemand Interesse an den genauen Ergebnissen hat: Diese sind unter www.froschberg.at veröffentlicht. Die Ergebnisse von Florian finden sich in den Kategorien "Junior Boys" (Mannschaft, Einzel und Doppel). Mit ihm am Start waren u.a. auch Sebastian Deutsch, Christian Lauber, Andreas Alesi, Robert Valuch, um nur einige Bekannte zu nennen.

(Infos aus dem Niederbayernforum zitiert)

12.04.07

Für die Statistiker: Unsere Erste hat diese Saison ein paar "Runde" purzeln lassen:

- Der 9:3 Sieg gegen Rosenheim II war das 750. Spiel der Siegenburger Ersten

- Der 9:2 Sieg gegen Ruhmannsfelden war der 400. Sieg der Siegenburger Ersten

- Das 8:8 gegen Hausham war das 75. Unentschieden der Siegenburger Ersten

18.04.07

Das Spiel gegen die polnischen Gäste endete 19:17 für den TSV Siegenburg. Auf Siegenburger Seite waren Werner Zirbus (6:0), Christian Wachsmuth (4:2) und Florian Fischer (4:2) die eifrigsten Punktesammler. Anschließend wurde noch bei Karl Maul gegrillt.

22.04.07

Termine:

12.Mai Saisonabschlussfeier (bitte anmelden),

6.Juni Ranglistensitzung,

23./24.Juni TT-Ausflug (bitte bis 6.Mai anmelden).

22.04.07

Bei den bayerischen Pokalmeisterschaften auf Verbandsebene kam (erwartungsgemäß) das "Aus" im Viertelfinale: Gegen den verlustpunktfreien Meister der Landesliga Nord-Ost, den TV 1848 Erlangen, verlor man mit 3:5. Erlangen trat mit der Nummer 1, 3 und 6b an, Siegenburg mit dem einmal mehr überragenden Dudik (3), Wachsmuth und Fischer.

Fischer - Spitzer 14:12; 7:11; 4:11, 8:11; Dudik - Hermann 11:3; 11:2; 11:9; Wachsmuth - Krause 11:8; 8:11; 6:11; 5:11; Dudik - Spitzer 11:9; 11:4; 11:6; Fischer - Krause 5:11;6:11;11:13; Wachsmuth - Hermann 11:9, 5:11, 8:11, 5:11; Dudik - Krause 11:8, 11:6, 11:8; Wachsmuth - Spitzer 9:11, 4:11, 9:11

Ergebnisse

29.04.07

Florian Fischer hat bei der Jugend das Starzinger - Turnier gewonnen. Roman Hofmann gewann das Doppel in Herren B. Auch die anderen Siegenburger Spieler schlugen sich mehr als achtbar.

Weitere Ergebnisse:

Schüler: Sebastian Göttl (Schüler C) traf in der Gruppe auf einen Farbigen und einen Asiaten...die er beide mit seiner Emil´schen Spielweise "klar" im Griff hatte, verlor dann im Viertelfinale gegen einen Gräflfinger, der aber auch besser war.
Quirin Göttl (Schüler B, Klasse A) konnte auch als Gruppensieger in den KO-Modus einziehen, verlor aber dann. Sieger in der Klasse A wurde hier wieder einmal Nitzl aus Landshut gegen einen aus Gräflfing. Die Leistungsdichte der letzten 8 war hier recht eng beieinander. Quirin fehlt hier vor allem die Kondition und Kraft 5 oder 6 Spiele mit höherem Tempo zu spielen.
Den beiden "Hofmännern" Felix (Schüler B, Klasse B) und Florian (Schüler C) ging es ähnlich, beide kamen aus der Gruppe und schieden dann aber aus.

Jugend: Florian Fischer (Jugend) verlor in der VR gegen Alesi mit 2:3, siegte dann später unter anderem gegen Guder und gewann das Endspiel mit 3:2 gegen Alesi. Christoph Mader (Kirchberg) wurde Dritter.

Herren C: Hoffmann Bernhard, Weingartner und Summerer kamen alle aus ihrer VR-Gruppe mit 2:1 Siegen raus. Achtelfinale: Weingartner 0:3 raus gegen Biller (Bruck, nächstes Jahr 2.Bez.Liga Mitte). Hofmann Bernhard 0:3 raus gegen späteren Sieger. Viertelfinale: Summerer raus gegen Biller (5.Satz 8:11). Halbfinale: Gabler (Kelheimwinzer) 3:1 gegen Biller, im Finale chancenlos. Doppel: Weingartner/Hoffmann in Runde 1 raus, Summerer/Gabler in Runde 2.

Herren B: Roman Hofmann ist Sieger im Doppel mit Bolic (Mainburg) geworden, im Einzel im Halbfinale am späteren Sieger Renner mit 14:12 im fünften Satz gescheitert. 

Herren A: C.Wachsmuth ist mit 2:1 Siegen in der Gruppe ausgeschieden, 3:2 gegen Hosse (Tegernheim, Bayernliga vorn), 1:3 gegen Ahmadi-Rad (Weißblau Allianz München, Oberliga hinten) und 3:2 gegen Joch (Regensburg, Landesliga vorn), im Doppel erste Runde mit Synkule (Landshut) raus gegen zwei Neumarkter. War trotzdem eine sehr gute Leistung, der Hosse war immerhin noch unbesiegt als die Siegenburger gefahren sind, er hat das Doppel gewonnen und war im Einzel im Halbfinale. 

05.05.07

Beim Brotzeitturnier in Wörth belegte die Siegenburger Mannschaft (Mayer, Summerer, Siegel, Göttl) den 2.Platz und musste sich nach Siegen gegen Freyung, Wörth II, Arnstorf, Ybbs (Österreich) und Mamming  nur den Gastgebern geschlagen geben.