Butterfly

Joola
Wolf Heiztechnik
Aktuelle Blutspendetermine in Siegenburg
 

Neuigkeiten TSV 02/03

Vor der Saison

27.05.02

Am kommenden Freitag, den 31. Mai findet um 19:30 Uhr im Vereinsheim die Ranglistensitzung für die kommende Saison statt.

27.05.02

Weitere Termine:

Am 8./9. Juni  findet der TT - Ausflug in die Tschechei statt. Anmeldungen bei Gerhard Lindler (09443/1817).

Am Freitag, den 28.6. ist die TSV - Generalversammlung mit Neuwahlen.

Am 6. Juli ist das TSV - Sommernachtsfest.

Am 19. Juli ist das  Sommernachtsfest der TT - Abteilung.

Am 14. September  ist das Vorgabeturnier.

22.6.02

Wer sich für die neuen Rangliste bei den Erwachsenen bzw. bei der Jugend interessiert, muss auf die Seite "Aktuelle Bilanzen" klicken, dort stehen alle Infos.

22.6.02

Nach wie vor ist unklar, wie im nächsten Jahr die 1.Bezirksliga der Herren aussieht.

Nachdem der SC Zwiesel aus der Landsliga zurückgezogen hat (in die 1. Bezirksliga ??), durfte zunächst der TuS Pfarrkirchen II aufsteigen. Weil nun auch Pfarrkirchen verzichtet, rückt nun anscheinend die DJK Altdorf II als Vorjahresdritter in die Landesliga auf.

23.6.02

Die neue Aufschlagregel gilt ab dem 1.7. ! Fangt schon mal an zu üben !

(Besondere Probleme wird es v.a. bei Vorhand-Aufschlägen geben !)

13.7.02

Nicht vergessen ! Am Freitag, 19.7.02 ist das TT - Sommernachtsfest. Mit Fußball Jung gegen Alt.

Beginn Fußball: ca. 18.30 Uhr, anschließend Grillen (so ab 19.30 Uhr)

 

13.7.02

Die Spielpläne der ersten und zweitenMannschaft sind eingetroffen und bereits ins Internet eingegeben.

Siehe auch: Erste, Zweite, Ergebnisse der Ersten, Ergebnisse der Zweiten.

13.7.02

Die Aufstellungen der Landesliga S/O und der 1.Bezirksliga Niederbayern findet ihr auf der Homepage des TV Ruhmannsfelden (siehe unter Links).

15.7.02

Spielerwechsel und andere Infos:

DJK Altdorf: Neuer Abteilungsleiter Christian Staudinger, stv. Wolfgang Spitzlberger; Neuzugänge: Klaus Schweiger (TV Riedenburg), Mathias Muijsson (TSV Vilsbiburg), Pirmin Schmachtenberger (TSV Griesbach), Karsten Marganus (TTC Plattling); Aufstellung z.B. der DJK Altdorf IV in der 3. Bezirksliga: Donauer, Schweiger, Lanzinger, Spitzlberger, Ruch, Marganus, Steinrück, Staudigl ==> ohne weitere Worte !!!

TTC Eggenfelden: Neue Aufstellung: Suchanek, Heilmeier Konrad (neu, zuvor Landesliga Mitte 18:15 bei Wacker Burghausen), Mylius, Pacner, Beck Torsten (neu, ?), Gerstorfer Johann (neu, TSV Vilsbiburg), Walter, Bauer und damit wohl (einer) der Topfavorit(en) auf den Titel.

Der SC Zwiesel ist nach seinem Rückzug aus der Landesliga auch nicht mehr in der 1. Bezirksliga vertreten (Schnelldorfer und Hackl wechselten nach Ruhmannsfelden, das mit Havlicek (TCH) noch einen Neuzugang hat), dafür rückt die DJK Bad Höhenstadt II (Tamas Kemenesi, Lubos Penkava, Hirschenauer (letzte Saison Bayernliga hinten 4:11), Drexler (letzte Sasion Bayernliga hinten 4:7, usw.) nach. Eine Riesenaufstellung bietet der TTC Fortuna Passau III auf: Kulik (letzte Saison Bayernliga Mitte 6:1, hinten 14:3), Schaller (letzte Saison Bayernliga hinten 11:6), Ritter (neu, Bad Höhenstadt), Butz, Habschied, Fischer, Reichert, Geier. Der letztjährige Vizemeister TuS Pfarrkirchen II wird auch wieder um den Titel spielen: Doppermann (Bayernliga hinten 9:6), Gründmayer (Bayernliga hinten 6:0), Miffek, Kirschner, Günther, Straßer. Neue Nummer Drei beim TSV Heining: Christian Reitberger (vom TTC Passau). Auch der TV Dingolfing hat eine neue Nummer Drei: Klein, Kontopidis, Damböck (vom TTC Landau), Aich, Schwab, Schön. Der letztjährige Tabellenneunte, der TV Ruhmannsfelden II spielt nun auf den Positionen 1-3 (Masek, Urban, Rinderer) mit Spielern, die letztes Jahr noch in der Landesliga spielten (Masek Landesliga vorne 15:23). Bei der DJK Landshut spielt zum ersten Mal seit vielen Jahren Bernhard Wittmann in der zweiten Mannschaft in der Landesliga, da Tomas Plewinski zurückgekehrt ist. In der Dritten spielt jetzt beispielsweise Ex-Bayernligaspieler Harald Zwander, damit ist man wohl Top-Favorit auf den Titel in der 2. Bezirksliga. Stärkster Widersacher ist wohl der TV Geisenhausen. Zu beachten ist weniger der Absteiger aus der 1. Bezirksliga, TSV Vilsbiburg (Verlor etliche Spieler: Muijsson, Gerstorfer, A.Müller - spielt jetzt bei DJK Landshut II an "6" in der LL) wohl aber der SV Kelheimwinzer (Verlor mit Witassek (Tegernheim) und Schlauderer (Siegenburg) das komplette vordere Paarkreuz, dafür aber nicht das "h" bei Spielgruppenleiter Islinger, der Kelheim seit Jahren mit "h" schreibt: Kehlheim) und evtl. der souveräne Aufsteiger aus der 3.Bezirksliga, SV Gündlkofen. Und auch Teisbach hat sich verstärkt !

15.7.02

Wie die meisten bereits wissen: Der TSV hat eine neue Vorstandschaft. Die TT - Abteilung gratuliert und hofft auf gute Zusammenarbeit mit Simon Beis (1. Vorstand, neu), Erich Brunner (2.Vorstand, neu), Walter Grimm (Schriftführer) und Heike Fleischmann (Kassier, neu).

Im Ausschuss sitzen nun folgende Mitglieder der TT - Abteilung:

Klaus Göttl, Roman Hofmann, Karlheinz Wittl, Robert Wittl, Emil Wittmann, Josef Schweiger, Xaver Hägl.

22.7.02

Weitere Spielerwechsel:

Name

von

nach

Barth Sandro

anderer Verband

DJK Landshut

Brosch Christian

SC Zwiesel

DJK Regensburg

Degen Manfred

DJK Regensburg

TTC Fortuna Passau

Dvoracek Petr

TSV Stein

TSV Bad Griesbach

Erhardsberger Tobias

TSV Bad Griesbach

TTC Fortuna Passau

Gao Xiao Jun

DJK Regensburg

FC Tegernheim

Karatidis Petros

SC Zwiesel

TTG Fortuna Straubing

Mayer Günther

anderer Verband

DJK Bad Höhenstadt

Plattner Michael

DJK Regensburg

FC Tegernheim

Plattner Stefan

DJK Regensburg

FC Tegernheim

Reithmeier Helmut

TTC Plattling

SC Baldham

Schuster Erich

DJK Bad Höhenstadt

TSV Bad Griesbach

Sommer Joseph

TSV Taufkirchen

FC Teisbach

Weikert Andreas

TTC Fortuna Passau

TuS Pfarrkirchen

Ziegler Manfred

DJK Bad Höhenstadt

TSV Bad Griesbach

12.8.02

Inzwischen ist die Hallenrenovierung fertig:

Folgende Mitglieder haben ein-, mehrmal oder oft an der Renovierung teilgenommen:

Karl Maul, Roman Hofmann, Richard Wittmann, Josef Schmidt, Reinhold Moosmüller, Harald Forsthofer, Gerhard Lindler, Emil Wittmann, Josef Schmid, Herbert Postrach, Robert Wittl, Klaus Göttl, Christof Frankl, Josef Weingartner, Christian Mayer, Werner Lindler, Christian Kahler, Hans-Georg Summerer, Josef Kaufmann, Franz Stümpfle, Gregor Hiehs, Marcus Rossbauer, Florian Fischer - ich hoffe, ich habe keinen vergessen ! Allen Helfern vielen Dank !

Karlheinz Wittl, Wolfgang Wittl, Xaver Rothenwallner und andere (?) haben Bier für die Arbeiter spendiert.

Herzlichen Dank auch an die Fa. Graßl (v.a. Christian und Kurt Graßl, sowie Werner Rogoll) und auch an "Hasi" Reiter für die große Unterstützung !

12.8.02

Damit kann ab jetzt wieder trainiert werden !

12.8.02

Auf Wunsch ist jetzt auch der Spielplan der 2.Bezirksliga Herren im Programm !

20.8.02

Freundschaftsspiele der 1.Mannschaft als Saisonvorbereitung:

24.8. Pöschl-Turnier in Abensberg (Roman Hofmann und Werner Zirbus Titelverteidiger !)

31.8., 15 Uhr (Gillamoossamstag) Heimspiel gegen DJK Landshut II (Landesliga)

4.9., 20 Uhr Heimspiel gegen SV Gündlkofen (2.Bezirksliga)

21.8.02

Jetzt sind auch die Spielpläne der Jugendmannschaften eingegeben !

21.8.02

Das F.X. Rothenwallner - Vorgabeturnier ist am 14.9. Bitte vormerken !

2.9.02

Das Freundschaftsspiel Siegenburg I - DJK Landshut "II 1/2" (Wittmann, Porr, Ruhland, Mühlig, Kaiser, Meyer) endete 9:7 für Siegenburg, Landshut gewann 4 Doppel. Anschließend wars dann noch recht gemütlich am Gillamoos.

2.9.02

Jetzt steht auch der Plan für das Jugendtraining fest.

Schreibt Euch die Termine bitte sofort in den Kalender !!

3.9.02

Beim Pöschl-Turnier in Abensberg konnten Roman Hofmann und Werner Zirbus ihren Titel nicht verteidigen. Im Halbfinale verlor man 1:2 gegen Abbach und im kleinen Finale mit 1:2 gegen die Schiller-Brüder vom ATSV Kelheim. Karlheinz Wittl (kurzfristig eingesprungen für den erkrankten Wolfi Wittl) und Frank Schlauderer konnten sich nicht bis zum Halbfinale vorkämpfen. Endstand: 1.TV Ruhmannsfelden, 2.TSV Bad Abbach, 3.ATSV Kelheim, 4.TSV Siegenburg

4.9.02

Sportler helfen Sportlern !

8.9.02

Freundschaftsspiel am 4.9.: TSV Siegenburg I (Moosmüller spielte für W.Wittl) - SV Gündlkofen I 9:1 (16:2)

8.9.02

Schwere Lose im Eckhardt - Pokal auf Kreisebene:

Mittwoch (11.9.):  TSV V - SV Mühlhausen und TSV VII - FC Train

Donnerstag (12.9.):   TSV VI - SC Thaldorf

Freitag (13.9.): TSV III - TSV Mainburg und TV Riedenburg - TSV IV

8.9.02

Am kommenden Samstag findet das Vorgabeturnier statt !! Treffen um 11 Uhr im Vereinsheim zum Weißwurstessen (bei Emil Wittmann Bescheid geben), Spielbeginn ist dann um 12 Uhr;

Abends (19 Uhr) gemeinsames Essen, anschließende Feier und Pokalverleihung; Spielerfrauen sind herzlich eingeladen.

11.9.02

Freundschaftsspiel: TSV Siegenburg II - TV Schierling II 5:9 (1 Doppel, Moosmüller, Zajontz 2, Forsthofer)

Schierling II spielt in der 3.Bez.Liga Opf., an Position Vier Klaus Kerscher (ehem. Langquaid).

11.9.02

Nach ca. eineinhalb Jahren haben wir bereits über 3000 Zugriffe auf unsere Abteilungsseite !! 

Das zeigt, dass die Homepage für TT - Freaks wohl ganz interessant ist.

12.9.02

Und noch ein Spielerwechsel: Spanner (Abbach) nach Teugn.

13.9.02

Pokalergebnisse auf Kreisebene:

TSV VII - FC Train 0:5, TSV VI - SC Thaldorf 5:4 (!), TSV V - SV Mühlhausen 5:3,

TV Riedenburg - TSV IV 5:3 (der Sieg von Wölfl kam nicht mehr in die Wertung), TSV III - TSV Mainburg 1:5

Jugend I - Thaldorf 5:1

14.9.02

28. F.X. Rothenwallner Vorgabeturnier:

Bereits zum fünften Mal holte sich Karl Maul die begehrte Trophäe. Allerdings war es stellenweise sehr knapp: So musste er gegen Walter Hofmann vier Matchbälle abwehren und gegen Wolfgang Wittl beim Stand von 0:2 und 7:10 nochmal drei.

1.Karl Maul (9:1, 29:14), 2.Reinhold Moosmüller (4:2), 3.Roman Hofmann (3:2), 4.Dietmar Zajontz (3:2), 5./6. Josef Siegel, Karlheinz Wittl (je 3:2), 7./8. Hans-Georg Summerer (3:2), Wolfgang Wittl (2:2), 9.-12. Walter Hofmann, Stefan Wölfl, Toni Merker, Klaus Göttl, 13.-16. Richard Wittmann, Josef Weingartner, Markus Rossbauer, Robert Wittl

Teilnehmer: 21, Spieldauer: 12.15 - 16.30 Uhr

Abends waren leider recht wenig Aktive bei Feier und Siegerehrung.

15.9.02

Florian Fischer wurde beim Burg-Trausnitz-Turnier von der DJK Landshut Zweiter in seiner Altersklasse.

16.9.02

Heute beginnt die neue Saison so richtig. Den Start macht die Fünfte gegen den ATSV II. Die einzelnen Ergebnisse findet ihr immer unter "Aktuelles" oder bei den jeweiligen Teams.

Vorrunde

17.9.02

Wie schon im Vorjahr (9:7 in Wildenberg) startet die Fünfte mit einem wichtigen Sieg gegen einen Mitkonkurrenten in die Saison. Beim ATSV Kelheim II gab es einen 9:7 Sieg (nach 7:4 Rückstand) ! Allerdings konnte keine große Freude aufkommen, denn der überragende Kelheimer Akteur, Emmerling, musste im Schlussdoppel im vierten Satz (2:1 für Kelheim) mit Verdacht auf Achillessehnenriss aufgeben und kam gleich ins Krankenhaus.

23.9.02

Spielbericht zum Spiel der 1. in Eggenfelden.

24.9.02

Z.Zt. gibt es ja keinen Bezirkspresswart, deswegen klappt es mit den Bezirksligen noch nicht so gut. Trotzdem hier die Ergebnisse der 1.Bezirksliga, 2.Bezirksliga und 3.Bezirksliga (soweit vorhanden, ohne Tabellen).

6.10.02

Am kommenden Wochenende (Samstag) finden die Kreismeisterschaften der Damen und Herren in Abensberg (TSV - Turnhalle) statt. Es wäre schön, wenn ein paar Aktive hinfahren würden. Herren C und D, Damen C ab 10 Uhr, Herren und Damen A und B ab 13 Uhr. Meldeschluss jeweils 30 min. vorher.

9.10.02

Ab jetzt sind die aktuellen Bilanzen der 1.Kreisliga online !

10.10.02

Bei den Kreismeisterschaften der Jugend gewann Florian Fischer in seiner Altersklasse souverän den Titel.

11.10.02

Die Siegenburger Kreisligateams hatten es eilig in dieser Woche: Zunächst fegte die Vierte den ATSV II mit 9:0 von der Platte. Dem ließ die Fünfte einen sensationellen 9:1 Auswärtssieg bei Abensberg II (allerdings ersatzge-

schwächt) folgen. Die Dritte dagegen musste erkennen, dass Mainburg in Bestbesetzung (Klessinger,Bolic,Reiser,

Forstner,Linseisen,Maier) eine Nummer zu groß ist (noch dazu bekommt Mainburg in der RR einen Bezirksliga-

spieler aus Oldenburg) - und verlor klar mit 1:9 (13:29).

12.10.02

Bilanz der Kreismeisterschaften aus Siegenburger Sicht: Ein Einzeltitel (R.Moosmüller,C), 2.Platz W.Wittl (AB) 3.Platz R.Hofmann (AB) 5.Platz R.Wittmann, Hatzl (AB); 2.Platz: Moosmüller/R.Wittl (C).

Alle Ergebnisse und Platzierungen.

20.10.02

Einen wichtigen Auswärtssieg (9:7) im Kampf gegen den Abstieg konnte die Zweite nach über dreieinhalb Stunden beim ersatzgeschwächten TSV Neustadt einfahren. 

Spielbericht der Ersten gegen Röhrnbach.

21.10.02

Nach den Altdorfer Reaktionen ist für uns der "Fall L." erledigt. Alles was darüber geschrieben wurde, ist von diesen Seiten getilgt.

26.10.02

Nach der äußerst unglücklichen aber auch selbstverschuldeten Niederlage gegen Teisbach II steht die Zweite voll im Abstiegskampf. Trotz der Niederlage erzielte man 34:30 Sätze, alle 5 Fünfsatzspiele wurden verloren. Teisbach hatte in den entscheidenden Situationen an diesem Abend auch einfach das Glück (des Tüchtigen) auf seiner Seite.

26.10.02

Neuer Eintrag auf der Klatschseite.

26.10.02

Spielbericht der Ersten gegen Landau.

28.10.02

Das wachsende Interesse an unserer Homepage freut uns natürlich. Um die nächste Tausender-Marke (4000) zu überspringen, dauerte es diesmal nur noch gute sechs Wochen !

9.11.02

Zweite und Dritte Mannschaft enttäuschen: Eine unerwartet hohe 2:9 - Klatsche musste die Zweite beim VfL Landshut einstecken. Damit ist man natürlich weiter voll im Abstiegskampf. In den letzten beiden Spielen gewann man von 7 Doppeln nur eines !

Die dritte Mannschaft spielte (ersatzgeschwächt) beim in Bestbesetzung angetretenen SV Kelheimwinzer II "nur" 8:8, obwohl man alle vier (!!) Doppel gewinnen konnte. Nach einer 7:3 - Führung musste man letztendlich mit dem Remis sogar zufrieden sein. (Allerdings verloren Forsthofer und Schmid ihre Einzel unglücklich trotz mehrerer Matchbälle.)

Aufgefallen ist mir noch folgendes: Bei den Sätzen, die zu "Neun" ausgingen oder in der Verlängerung waren, ergab sich in diesen Spielen folgendes Bild: 2.Mannschaft 3:10 Sätze, 3.Mannschaft: 5:14 Sätze !  - Siegenburger Nervenschwäche oder Zufall ?

11.11.02

Eckhardt - Pokal (Kreisebene): TSV VI - TSV Abensberg III 2:5; FC Train I - TSV V 0:5 (angeblich wurden die Trainer anschließend auch noch beim Kartenspielen abgezockt - also ein überwältigender Sieg !). Damit ist die "Fünfte" in der Endrunde, die heuer erstmals mit 8 Teams ausgespielt wird.

12.11.02

Ergebnisse der Bezirkseinzelmeisterschaften !!

14.11.02

Neuer Eintrag auf der Klatschseite !

17.11.02

Einen wichtigen Sieg schaffte die Zweite: 9:6 gegen den TTC Rottenburg (leicht ersatzgeschwächt - Nr.2 , Zierer fehlte). Damit hat man wieder etwas Luft im Kampf um den Klassenerhalt. Nächstes Spiel steht dann ein Big Point an: Auswärts bei der DJK Furth. Allerdings fehlt in den letzten beiden Spielen KH.Wittl (Urlaub).

17.11.02

Spielbericht der Ersten gegen Bad Höhenstadt.

17.11.02

Der Spieler, der für den letzten Eintrag auf der Klatschseite gesorgt hat, hat einen Kommentar dazu abgegeben, den ich ebenfalls auf der Klatschseite veröffentliche.

19.11.02

Ergebnisse aus der 1.Kreisliga:

Schwerer Rückschlag für die Fünfte: 7:9 Niederlage beim direkten Konkurrenten in Rohr.

Ergebnis des Spitzenspiels:

TSV Neustadt II - TSV Mainburg 8:8 (27:30)

Kubitza/Deffte - Bolic/Maier 11:8, 4:11, 13:11, 7:11, 11:7; Wachsmuth/Resch - Forstner/Linseisen 11:7, 12:10, 11:9; Buchner/Kesic - Klessinger/Senger 11:9, 11:7, 11:5; Kubitza - Klessinger 7:11, 7:11, 6:11; Wachsmuth - Bolic 11:8, 11:5, 4:11, 11:9; Resch - Linseisen 11:3, 5:11, 11:13, 11:6, 11:8; Deffte - Forstner 11:7, 7:11, 7:11, 4:11; Buchner - Senger 11:9, 11:2, 20:22, 11:3; Kesic - Maier 8:11, 6:11, 2:11; Kubitza - Bolic 6:11, 4:11, 7:11; Wachsmuth - Klessinger 11:4, 11:3, 11:6; Resch - Forstner 8:11, 7:11, 11:13; Deffte - Linseisen 5:11, 11:8, 13:15, 7:11; Buchner - Maier 7:11, 7:11, 12:14; Kesic - Senger 12:10, 6:11, 4:11, 8:11;  Kubitza/Deffte - Forstner/Linseisen 11:9, 11:9, 13:11;

Fazit: Mainburg ersatzgeschwächt (Nummer Drei, Reiser, der noch kein Spiel verlor, fehlte). Neustadt war 6:2 vorne und 7:8 hinten. Neustadt gewann vier Doppel. Damit bleiben beide punktgleich.

19.11.02

Florian Fischer wurde auf der Niederbayerischen Meisterschaft 4. im Einzel, war damit aber nicht ganz zufrieden.

23.11.02

Einen wichtigen Auswärtssieg (7:9) landete die ersatzgeschwächte Zweite bei der DJK Furth. Ralf Hatzl war bei seinem letzten Spiel im TSV-Dress an vier, Josef Schmid an drei Punkten beteiligt.

Zeitgleich brachte die Vierte beim 8:8 gegen Abensberg II das Kunststück fertig, neben einem Matchball insgesamt sage und schreibe 21 (!) Satzbälle zu "vergurken".

23.11.02

Spielbericht der Ersten gegen Passau III.

25.11.02

Aktueller Link zu den Bilanzen der 1.Bezirksliga ! (Dank an Frank Schlauderer für den Hinweis.)

27.11.02

Gegen den Spitzenreiter Altdorf war die Zweite mit 3 Mann Ersatz beim 1:9 chancenlos. Nachfolgend der Bericht von der Homepage der DJK Altdorf:

Mit einem Sieg über den TSV Siegenburg hat die Vierte des Bayernligisten einen wichtigen Schritt in Richtung 2. Bezirksliga unternommen. .... mußte die endgültige Entscheidung auf den Gewinn der Herbstmeisterschaft auf den Montag vertagt werden, an dem die Gäste aus Siegenburg in der Altdorfer Grundschulturnhalle antraten. Obwohl das Match mit 9:1 auf eine überlegen geführte Partie seitens der Altdorfer hindeutete, waren die einzelnen Begegnungen teilweise hart umkämpft. Entgegen ihrer Gewohnheit begann die Vierte diesmal mit drei gewonnenen Eingangsdoppeln, wobei das Doppel Schweiger/Ruch seine liebe Mühe mit Schmidt/Schmid hatte, da diese taktisch und technisch versiert ihren Kontrahenten das Leben schwer machten. Auch im vorderen Paarkreuz überließen die Gäste Schweiger und Spitzlberger die Punkte nicht kampflos, Spitzlberger mußte gegen Schmidt beim 11:4 über die volle Fünfsatzdistanz gehen. Im mittleren Paarkreuz benötigte der wiedererstarkte Lanzinger sogar eine Auszeit, um nervlich den Satzausgleich seines Gegenübers Forsthofer zu verdauen, siegte dann aber doch im Entscheidungssatz. Zajontz endlich zeigte seinen Mannschaftskameraden den Weg zum Erfolg mit einem 3:1 über Ruch, der trotz verzweifelter Gegenwehr über mehr als einen Satzgewinn nicht hinauskam. Carsten Marganus und Rüdiger Karl landeten dann Erfolge gegen Schmid und Wittmann Emil, aber auch hier zeigte Wittmann, dass er nach wie vor ein stabiles Abwehrbollwerk aufzubauen vermag. Den Schlußpunkt zum 9:1 setzte dann Schweiger versus Schmidt, der erneut trotz einer hervorragenden Leistung mit 11:13 in Satz Nummer 5 das Nachsehen hatte.

PS: Nachdem wir uns mit Moosmüller & Co. nach 2 Kästen Bier alle einig waren, dass eigentlich Siegenburg das Spiel hätte gewinnen müssen und ich "Moosi" versprochen habe, das mit 0,8 Promille auch wahrheitsgemäß zu schildern, hoffe ich meine Aufgabe gemäß den Erwartungen des TSV Siegenburg II erfüllt zu haben. In ehrfürchtiger Huldigung, Ruch.

28.11.02

Gruppeneinteilung für die Vereinsmeisterschaft:

A - Gruppe, 14.12.02, 12 Uhr: 11 Teilnehmer: W.Wittl, Maul, R.Hofmann, KH.Wittl, Schmidt,  Moosmüller, Zajontz, Fischer, Schmid, R. Wittl, Weingartner

B - Gruppe, 07.12.02, 14 Uhr: 9 Teilnehmer:  Forsthofer, E.Wittmann, Schmid, R.Wittl, Wölfl, Siegel, Weingartner, Mayer, Summerer

C - Gruppe: 30.11.02 14 Uhr: 10 Teilnehmer: Mayer, W.Lindler, Summerer, Kaufmann, Stümpfle, Kleinschmidt, Merker, Boy, Beck, Rossbauer

Weihnachtsfeier Samstag, 14.12., 19.30 Uhr

30.11.02

Ab heute habe ich für die Spielberichte der 1.Mannschaft eine eigene Seite gemacht, da es hier sonst langsam zu unübersichtlich wird. Einfach immer auf die Links klicken.

Spielbericht der Ersten gegen Dingolfing.

30.11.02

Beim nächsten Spiel der Ersten wurde Heim- und Auswärtsrecht getauscht. 

Siegenburg spielt deshalb am Samstag (7.12.) um 19 Uhr in Heining.

30.11.02

Ergebnisse der VM (C -Gruppe):

1.Mayer 27:5, 9:0; 2.W.Lindler 24:7, 8:1; 3.Summerer 23:11, 7:2; 4.Kaufmann 20:15, 5:4; 5.Stümpfle 19:14, 5:4; 6.Merker 16:20, 4:5; 7.Kleinschmidt 12:21, 3:6; 8.M.Beck 10:23, 2:7, 9.Rossbauer 9:22, 2:7; 10.Boy 5:27, 0:10;

Doppel: 1.Kaufmann/Kleinschmidt 9:1, 3:0; 2.Merker/Beck 6:5, 2:1; 3.Stümpfle/Rossbauer 4:7, 1:2; 4.W.Hofmann/Boy 3:9, 0:3;

2.12.02

Ohne die Nr. 1 (G.Lindler) und wie üblich die Nr. 6 (Postrach) lieferte die dritte Mannschaft beim Gastspiel in Neustadt eine klägliche Leistung ab.Bei der 2:9 Niederlage zeigten lediglich Emil Wittmann und mit Abstrichen Harald Forsthofer eine akzeptable Form. Von 19 Sätzen zu "9" oder in der Verlängerung wurden wieder einmal sage und schreibe 5 gewonnen. An dieser Stelle gratulieren wir gleichzeitig dem TSV Neustadt II zur Herbstmeisterschaft !!

2.12.02

Etliche, die unsere Homepage besuchen, haben ihn auch gekannt:

Der Bezirk Oberpfalz trauert um seinen Bezirksvorsitzenden und Motor des Tischtennissportes,

Wolfgang Benisch,

der überraschend verstorben ist.

Die Trauerfeier findet am 04.12.02 um 10.00 Uhr auf dem ev. Friedhof in Regensburg statt.

4.12.02

Halbzeitbilanzen der 3.Bezirksliga sind eingetroffen.

6.12.02

Des TSV Neustadt nun auch mit eigener Homepage im Netz !

7.12.02

Ergebnisse der VM (B -Gruppe): Interessant ist, das bis auf den Ersten und Letzten jeder mindestens ein Spiel gegen einen am Ende besser Platzierten gewonnen hat. Da die Sieger am nächsten Samstag verhindert sind, rücken die Nächstplatzierten nach.

1.Forsthofer 7:1 (21:10), 2.Wölfl 6:2 (19:8), 3.E.Wittmann 5:3 (19:11), 4.Schmid 5:3 (20:14), 5.R.Wittl 5:3 (17:14), 6.Weingartner 4:4 (17:15), 7.Siegel 2:6 (11:22), 8.Mayer 2:6 (9:20), 10.Summerer 0:8 (5:24)
Doppel: 1.Schmid/Mayer 4:0 (12:6), 2.Wölfl/Weingartner 2:2 (..:..), 3.Forsthofer/Siegel 2:2 (..:..), 4.E.Wittmann/Summerer 1:3 (..:..), 5.R.Wittl/Fischer 1:3 (5:10)

8.12.02

Spielbericht vom Spiel der Ersten in Heining 

8.12.02

Die Halbzeitbilanzen der 2.Kreisliga.

15.12.02

Ergebnisse der VM (A-Gruppe): Im letzten Spiel standen sich die bis dahin ungeschlagenen Karl Maul und Roman Hofmann in einem echten Finale gegenüber: 12:10 (8:10), 12:10 (8:10), 16:14, damit wurde Karl Maul zum 6.Mal Vereinsmeister. Er zog damit mit Wolfgang Wittl und Emil Wittmann gleich.

1.Maul 10:0 (30:3); 2.Hofmann 9:1 (27:7), 3.W.Wittl 7:3 (24:10), 4.Schmidt 7:3 (25:16), 5.Schmid 6:4 (20:18), 6.KH.Wittl 5:5 (18:18), 7.Moosmüller 5:5 (17:19), 8.Zajontz 3:7 (16:24), 9.Weingartner 2:8 (10:28), 10.Fischer 1:9 (7:28), 11.R.Wittl 0:10 (7:30)

Im Doppel siegten R.Hoffmann/R.Moosmüller; für "Moose" war es der vierte Doppeltitel in den letzten fünf Jahren.

1.Hoffmann/Moosmüller 4:0 (12:5), 2.Maul/R.Wittl 2:2 (9:8), 3.Schmid/Weingartner 2:2 (6:10), 4.Schmidt/Zajontz 1:3 (9:11), 5.W.Wittl/Fischer 1:3 (9:11)

15.12.02

Die Halbzeitbilanzen der 3.Kreisliga.

16.12.02

Zum Vormerken - Termine für unsere Senioren: 

11./12.01.03 Bezirkseinzelmeisterschaften der Senioren in Pfarrkirchen

02.02.03 Bezirksmannschaftsmeisterschaften der Senioren in Rinchnach

16.03.03 Kreismeisterschaften der Senioren in Wildenberg

16.12.02

Das beliebte Kesselfleischessen (bei Harry in der Range) findet heuer bereits am Samstag, den 28.12. (Beginn 12 Uhr) statt !

16.12.02

Weiterer Termin zum Vormerken: Doppelturnier am Samstag, den 4.Januar !

19.12.02

Diesmal dauerte es weitere siebeneinhalb Wochen, um die nächste Tausendermarke zu "knacken": 5000 Zugriffe !

27.12.02

Nun sind auch die Halbzeittabellen der Jungen, Jungen II und Mädchen eingegeben.

30.12.02

Beim Weihnachtsturnier der TTG Fortuna Straubing belegte Werner Zirbus mit seinem Partner Persich (Straubing) den 1.Platz im Doppel der AK I. Im Einzel scheiterte er, durch eine Verletzung gehandicapt, im Halbfinale an seinem Doppelpartner und wurde Dritter !

30.12.02

Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft der Jugend (A- Gruppe):

1. Manuel Beck 9:0, 2. Markus Rossbauer 8:1, 3.Mathias Winkler 7:2, 4.Marco Lanzl 6:3, 5. Katrin Wölfl 4:5 6. Thomas Winkler 4:5, 7. Manuela Graßl  3:6, 8. Hanno Gschlößl  2:7, 9. Ann-Katrin Greis 2:7, 10. Sebastian Beck 0:9

1. M.Winkler/T.Winkler 2. M.Beck/Wölfl  3. Rossbauer/Greis 4. Lanzl/Gschlößl

B - Gruppe:

1. Thomas Winkler 6:0, 2. Hanno Gschlößl 5:1, 3. Dominik Steinmann 4:2, 4. Sebastian Beck 3:3, 5. Robert Gratzke 2:4, 6. Robert Rösler 1:5, 7. Thomas Hilz 0:6

1. T.Winkler/Rösler 2:0, 2. Gschlößl/R.Gratzke 1:1, 3. S.Beck/Hilz 0:2

Die Bilanzen der Jugendmannschaften sind jetzt auch komplett.

30.12.02

Für viel Wirbel bei einigen TSVlern sorgte der Artikel in der MZ, in der der Kreisvorsitzende den SV Kelheim-

winzer als besten Verein im Herrenbereich bezeichnete. Wie es nicht anders zu erwarten und von mir bereits vermutet, hat es wieder die MZ vermurkst. Hier die Stellungnahme von Josef Brunner auf meine Anfrage:

Lieber Robert,

du kannst dir denken, dass ich mich mindestens genau so geärgert habe. Ich werde aber nicht nachhaken. Von mir wird keine Initiative mehr in dieser Richtung ergriffen, mir ist die Zeit, die ich dafür aufbringen muss, zu schade. Ich betone deutlich, dass ich das so nicht gesagt habe. Herr Brey (Anm.: Sportredakteur der MZ) hat offensichtlich nicht registriert, dass der TSV Siegenburg aufgestiegen ist, obwohl ich ihm klargelegt hatte, dass der TSV Siegenburg in der vergangenen Saison das entscheidende Spiel gegen den SV Kelheimwinzer gewann. Er hat offenbar nur notiert, dass der SV Kelheimwinzer heuer wieder um den Aufstieg mitspielt.


 

Rückrunde

03.01.03

Das Doppelturnier am Samstag, den 4.Januar beginnt um 12 Uhr !

05.01.03

Ein paar Misstöne gab es beim Doppelturnier: Zum einen sagten in den letzten beiden Tagen vor dem Turnier noch ca. 10 Spieler ab, wobei es einige (4) nicht einmal für nötig hielten, Bescheid zu geben, obwohl sie sich Weihnachten verbindlich über eine Liste angemeldet hatten.

Noch schlimmer war, dass sich unsere Vereinsheimwirtin nicht an getroffene Absprachen hielt und das Vereinsheim bis 18.20 Uhr unbesetzt war. Eigentlich wollten alle noch was essen und trinken, so zerstreute sich aber alles ziemlich schnell, es gab nicht mal eine richtige Siegerehrung.

Ergebnisse des Doppelturniers:

1.R.Hofmann/Weingartner 11:0, 2.Schlauderer/Summerer 9:2, 3.Schmid/Mayer 8:3, 4.KH.Wittl/Schweiger 8:3,  5.Maul/Kaufmann 7:4, 6.Forsthofer/W.Lindler 6:5, 7.Schmidt/Hiehs 4:7, 8.W.Wittl/Stümpfle 3:8, 9.R.Wittl/Siegel 3:8, 10.Moosmüller/Merker 3:8, 11.Fischer/M.Beck 3:8, 12.Göttl/Roßbauer 1:10  Dauer: 12.15 bis 16.45 Uhr

Zur Erinnerung: So wars im Vorjahr:

1. Moosmüller/Schweiger 9:3, 2. W.Wittl/Stümpfle 8:4, 3. Schmidt/Weingartner 8:4, 4. R.Wittl/Wölfl 7:5, 5. Zirbus/Kaufmann 7:5, 6.KH.Wittl/Mayer 7:5, 7. R.Wittmann/Summerer 7:5, 8. Zajontz/Siegel 6:6, 9. Maul/Lais 6:6, 10. E.Wittmann/Rauscher 5:7, 11. Hatzl/Kleinschmidt 4:8, 12. Schmid/Merker 4:8, 13.G.Lindler/Rossbauer 0:12  Dauer: 14.15 Uhr bis 19.30 Uhr

08.01.03

Neu: Ab jetzt wird jede Woche eine Umfrage zu einem x-beliebigen Thema gestartet. Es wäre schön, wenn ihr immer zahlreich mitmachen würdet. Zur Umfrage der Woche.

08.01.03

Der neue Plan für das Jugendtraining ist da.

09.01.03

Neu: Der Geburtstagskalender. (Danke an Frank für die Anregung !)

12.01.03

Ergebnis der Ersten gegen den Tabellenführer TuS Pfarrkirchen II.

13.01.03

Ergebnis der Umfrage: Wie spielt die fünfte Mannschaft zum RR - Start gegen den ATSV II ?

22 Teilnehmer: 9:4 oder höher (0%), 9:5 (9%), 9:6 (5%), 9:7 (27%), 8:8 (14%), 7:9 (5%), 6:9 (5%), 5:9 (14%), 4:9 oder höher (23%). Tatsächliches Endergenbis: 2:9 für Kelheim ! Zur neuen Umfrage.

17.01.03

Beim ersten internen RR-Duell in der 1.KL gings hoch her: Die Dritte (mit drei Mann Ersatz: für C.Frankl, R.Wittl, Postrach spielten Beck, Rauscher und Summerer) schaffte gegen die in Bestbesetztung angetretene Vierte einen hauchdünnen 9:7 (31:31) Sieg. Zum Matchwinner avancierte neben dem überragenden Forsthofer (4) G.Rauscher mit 2 Zählern. Zwei Ergebnisse, die zeigen, wie knapp es war: Göttl - G.Lindler 4:11, 13:11, 13:11, 9:11, 9:11 und das Schlussdoppel Göttl/Schweiger - G.Lindler/Forsthofer 11:9, 15:13, 3:11, 10:12, 10:12.

18.01.03

Sensation durch die Zweite: Zwei wichtige Zähler im Kampf gegen den Klassenerhalt holte die Zweite beim 9:6 - Sieg gegen den Tabellenzweiten aus Essenbach. Zum ersten Mal in dieser Saison zeigte man eine gleichmäßig starke Leistung ohne Ausfälle und hatte endlich auch das nötige Quäntchen Glück. Jeder Spieler gewann ein Einzel, Reinhold Moosmüller und der bestens aufgelegte Josef Schmidt sogar zwei. Bemerkenswert: Sowohl Josef Schmidt als auch Karlheinz Wittl bezwangen den besten Spieler der Liga, Wenninger (VR 14:1).

19.01.03

Sensation durch die Erste: Alles genau wie am Tag zuvor bei der "Zweiten": beide Heimspiel, beide 9:6 gegen den Tabellenzweiten (beide gegen den selben Gegner hohe VR-Niederlage), für beide ein wichtiger und unerwarteter Sieg im Abstiegskampf (noch dazu wo in der 1.Bezirksliga der Tabellenvorletzte Röhrnbach überraschend gegen den Nachbarverein TTC Passau gewinnen konnte), alle sechs Spieler punkten und etwas Glück war auch dabei. => Spielbericht.

19.01.03

In der Eckardt-Pokal Endrunde auf Kreisebene musste sich die Fünfte Mannschaft gegen Riedenburg (0:5), Teugn (1:5) und Abensberg (3:5) geschlagen geben. Dabei hatte man das Pech, mit Riedenburg (Sieger) und Teugn (Zweiter) die beiden besten Teams in der Gruppe zu haben. 

20.01.03

Sowohl die 2. Kreisliga (Tabelle, Spielergebnisse) als auch die 3.Kreisliga (Tabelle, Spielergebnisse) sind ab jetzt wieder aktuell.

20.01.03

Ergebnis der Umfrage "Wer hat die gefährlichste Vorhand im Verein ?" Zunächst: Ich hatte ja nicht nach der besten Vorhand gefragt, sondern nach der gefährlichsten :-)). Dabei blieb aber (bewußt) offen "gefährlich" für wen ? Für den Gegner oder für sein eigenes Spiel ? Das Ergebnis (40 Gesamtstimmen):

Karl Maul (5%) 2 Stimmen, Werner Zirbus (8%) 3, Roman Hofmann (10%) 4, Wolfgang Wittl (10%) 4, Frank Schlauderer (13%) 5, Richard Wittmann (0%) 0, Josef Schmidt (3%) 1, Reinhold Moosmüller (0%) 0, Stefan Wölfl (28%) 11, Josef Weingartner (10%) 4, Jemand anderes (15%) 6

Zur neuen Umfrage

21.01.03

Obwohl die II.Mannschaft in Abensberg 7 Einzel gewinnen konnte, reichte es nicht zu einem Punktgewinn !!

25.01.03

Spielbericht der Ersten gegen Heining

2.2.03

Im Duell zweier ersatzgeschwächter Mannschaften konnte die Zweite (ohne KH.Wittl) die Chance nutzen und gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Altdorf (ohne drei Stammspieler) zwei sehr wichtige Punkte (9:6) im Kampf gegen den Abstieg sichern. Zeitgleich verlor die Erste 7:9 bei der DJK Altdorf III und steckt weiter tief im Abstiegskampf (Spielbericht).

2.2.03

Beim Kreisranglistenturnier der Jugend/Schüler in Train konnten die vier TSV - Starter überzeugen: 

Schüler A: 1.Florian Fischer, 5. Dominik Steinmann, 7.Sebastian Beck; Schüler B: 1. Thomas Winkler.

3.2.03

Ergebnis der Umfrage "Wer macht die meisten Aufschlagfehler ?" 

Das (nicht überraschende) Ergebnis (100 Gesamtstimmen):

Roman Hofmann 35 %, H.G.Summerer 24 %, Josef Weingartner 20 %, Werner Zirbus, Christian Mayer je 4 %, Harald Forsthofer 3 %, Walter Hofmann, Karlheinz Wittl je 2 %, Josef Siegel, Josef Schmid je 1 %, Andere 4 % 

Zur neuen Umfrage

3.2.03

Ergebnisse der niederbayerischen Seniorenmannschaftsmeisterschaften in Rinchnach: 

AK I: 1. TSV Siegenburg, 2. TuS Pfarrkirchen; AK II: 1. TuS Pfarrkirchen, 2. TSV Siegenburg (jeweils nur 2 Starter)

4.2.03

Mal wieder was auf der Klatschseite !

6.2.03

Seit langem mal wieder konnte die Dritte ein sportliches Ausrufezeichen setzen: Gegen den Titelanwärter aus Mainburg führte man nach 60 Minuten bereits mit 7:1, mit ein bißchen Glück hätte diese Sternstunde sogar 9:0 enden können. Am Ende stand ein verdientes und leistungsgerechtes 9:5 an der Anzeigetafel. Damit hat die Dritte nun 14:0 (63:15) Heimpunkte. Zum Vergleich: Auswärts nur 7:5 (38:36).

Die Ergebnisse: G.Lindler/Forsthofer - Bolic/Forstner 10:12, 11:7, 3:11, 12:10 (9:10), 11:3; C.Frankl/R.Wittl - Reiser/Klessinger 11:5, 11:5, 13:15 (13:12), 11:9; E.Wittmann/Göttl - Maier/Senger 7:11, 11:7, 12:14, 11:13 (10:7); Lindler - Reiser 8:11, 10:12, 11:9, 11:5, 11:9 (0:4 und 4:7); Frankl - Bolic 11:3, 11:7, 13:11; Wittmann - Klessinger 11:9, 11:13, 11:9, 11:3; Forsthofer - Forstner 11:9, 11:8, 11:6; Wittl - Senger 11:6, 11:8, 11:9; Göttl - Maier 12:14, 9:11, 11:9, 12:10 (7:10), 11:13 (11:10); Lindler - Bolic 5:11, 5:11, 5:11; Frankl - Reiser 11:5, 11:3, 6:11, 9:11 (9:6), 13:11 (4:7); Wittmann - Forstner 11:8, 4:11, 11:7, 3:11, 8:11; Forsthofer - Klessinger 11:6, 7:11, 11:9, 10:12 (10:8); 3:11; Wittl - Maier 11:5, 10:12 (10:4); 8:11, 11:9, 13:11 (7:10);

6.2.03

Ungewollt treten zur Zeit immer wieder Server - Probleme auf. Ich werde mich wohl in der Sommerpause nach einem neuen Anbieter umschauen müssen. Sorry, aber für diese Ausfälle kann ich leider nichts !

10.2.03

Info für alle TT - Fans im Landkreis: Das Derby zwischen dem SV Kelheimwinzer und dem ATSV Kelheim wurde auf Dienstag, den 18.2.03 vorverlegt.

16.2.03

Spielbericht der Ersten gegen Röhrnbach.

25.02.03

Ich bin wieder online !

Nach vielen unsäglichen Irrungen und Wirrungen (neues Netzwerk, neuer DSL - Anschluss und der Server der Homepage war ausgefallen) wird nun wieder der gewohnte Service geliefert !

An dieser Stelle vielen Dank für die freundlichen Ratschläge und Hilfsangebote, namentlich besonders an Wolfgang Spitzlberger (Altdorf), Florian Neugebauer (Gündlkofen), sowie an die Webmaster aus Pfarrkirchen und Eggenfelden ! Ich hoffe, es wurde keiner vergessen. Da ich wie gesagt total (!) offline war, hole ich den Dank an dieser Stelle etwas verspätet nach !!

Zu melden gibt es eigentlich viel, hier nur das Wichtigste:

Die erste Mannschaft hat nach dem 9:2 in Landau den Klassenerhalt zum Greifen nah, während die Zweite nach dem 9:5 gegen den VfL Landshut gerettet sein dürfte.

25.02.03

Heute Abend im Training gibt es zum ersten Mal die (möglichen) neuen Dressen und Trainingsanzüge zu sehen und zu probieren: Anzug, Trikot, Hose. Die Muster sind für ca. drei Wochen zum Anprobieren in der Halle.

26.02.03

Vergangenen Sonntag fand in Siegenburg die niederbayerische Pokalendrunde für Bezirksligamannschaften statt. Bei den Damen siegte in einem knappen und packenden Finale der SV Kelheimwinzer mit 5:4 gegen den TSV Neustadt II. Bei den Herren hatte der TV Ruhmannsfelden II überraschend hart zu kämpfen, ehe der 5:3 Erfolg gegen den SV Kirchberg unter Dach und Fach war.

28.02.03

Diesen Samstag/Sonntag treten die Herren der AK I auf der bayerischen Mannschaftsmeisterschaft der Senioren (in Utting am Ammersee) an, da sie ja Meister des Bezirkes Niederbayern geworden sind. Die sportlichen Trauben dürften allerdings (zu) hoch hängen, allein schon das Erreichen dieser Endrunde ist ein toller Erfolg. Wollen wir hoffen, dass unsere Vier (Zirbus, Moosmüller, Schmid, Weingartner) den TSV und den Markt Siegenburg würdig vertreten - im gesellschaftlichen Bereich sollten sie dabei keine Probleme bekommen ;-) 

03.03.03

Voll des Lobes waren die Siegenburger Starter über die vorzügliche Ausrichtung der bayr. Senioren - MM. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm (Live-Band am Abend etc.) führte sogar dazu, dass sich Sepp W. am Abend mehr bewegte als an der Platte. Sportlich lief es wie erwartet nicht ganz so gut, nur Werner Zirbus konnte in jeder Partie ernsthafte Gegenwehr leisten.

Ergebnisse des TSV Siegenburg bei den bayerischen Seniorenmannschaftsmeisterschaften AK I:

TSV - SV Hörstein (BOL) 2:6 (Zirbus, Zirbus/Weingartner), TSV - TTC Bad Wörishofen (LL) 2:6 (Zirbus, Schmid), TSV - TV Hilpoltstein (LL) 2:6 (Zirbus 2), TSV - Post SV Dorfen (LL) 1:6 (Zirbus), TSV - SV Immenreuth (LL, der spätere Sieger) 0:6.

03.03.03

Nachdem ich ja vom Schmid Sepp kontinuierlich mit Fotos versorgt werde, habe ich jetzt mal probeweise ein Online-Fotoalbum angelegt: Fotos vom letzten Jahr (Meisterschaftsfinale gegen Kelheimwinzer).

03.03.03

Ergebnis der letzten Umfrage: Wer ist der beste Doppelspieler im Verein ? (126 Gesamtstimmen)

Franz Stümpfle (33 %), Frank Schlauderer (20 %) [Womit wieder bewiesen wäre: Schlauderer/Stümpfle ist und bleibt das gefährlichste Doppel im Doppelturnier], Harald Forsthofer (11 %), Robert Wittl (10 %), Karl Maul, Wolfgang Wittl, Emil Wittmann (je 4 %), Werner Zirbus (3 %), Karlheinz Wittl, Reinhold Moosmüller, Gerhard Lindler, Werner Lindler, HG. Summerer (je 2 %), Roman Hofmann, Josef Schmid, Christian Kahler (je 1 %) und ohne Stimme: Richard Wittmann, Josef Schmidt und Dietmar Zajontz.

Die neue Umfrage ist diesmal auch was für Nicht - Siegenburger !

04.03.03

Nach dem Sieg von Altdorf gegen Furth steht fest: Die Zweite Mannschaft hat den Klassenerhalt geschafft ! Weder Furth, noch der TSV Neustadt können das Team um Mannschaftsführer Reinhold Moosmüller noch einholen !

08.03.03

Nach dem 6:9 im direkten Abstiegsduell gegen Abensberg II hat die Fünfte nun denkbar schlechte Karten im Kampf um den Klassenerhalt - schade, denn gegen Abensberg wäre durchaus ein Sieg im Bereich des Möglichen gewesen.

08.03.03

Von meinem Server habe ich folgende Mail bekommen - nur damit ihr wißt, was die nächsten Wochen noch so los sein kann:

Sehr geehrter Tripod-User,
Sicherlich haben Sie auch die Auswirkungen der Speicherknappheit bei Tripod zu spüren bekommen: Sie können teilweise keine Daten per FTP hochladen und Ihre Homepage nicht erneuern. Vielleicht haben Sie auch festgestellt, dass sich Ihre Homepage manchmal nur langsam aufbaut. Wir möchten uns für alle diese Unannehmlichkeiten entschuldigen. 

Umzug der Tripod - Server in ein neues Datacenter 
Daher haben wir uns vorgenommen, bis Ende März 2003 diese Probleme voll und ganz gelöst zu haben. Im Rahmen dieses Projekts werden wir den Standort der Tripod-Server, die Ihre Homepage beherbergen in eines der größten Datacenter Europas verlagern. Dies verschafft uns auch wieder den Freiraum, um dem unerwartet großen Wachstum der letzten Monate, insbesondere bei Tripod Deutschland, gerecht zu werden. Tripod wird nach dem Umzug schneller und stabiler sein. Wir versuchen während der Umzugsperiode die Auswirkungen auf die Verfügbarkeit der Homepages möglichst gering zu halten. Nach unseren Kalkulationen werden 80 Prozent aller Tripod Homepages auch während des Umzugs im Internet abgerufen werden können. Lediglich Änderungen an den Seiten sind für etwa 7 Tage ab Umzugsbeginn nicht möglich. Der Umzug beginnt am 22.März 2003 

Umzug ab 22.März 2003 
80 % aller Tripod-Homepages werden erreichbar, aber nicht veränderbar sein.
Ab diesem Zeitpunkt finden Sie auf http://www.tripod.de nicht die gewohnte Umgebung, auf der Sie sich einloggen können, etwa um Änderungen vorzunehmen. Sie werden nur eine Hinweisseite sehen, die auf den Serverumzug hinweist. 
Etwa 20 Prozent aller Tripod Homepages werden leider nicht erreichbar sein, ohne dass sich voraussagen lässt, welche Websites betroffen sein werden. Dies liegt an einem Fehler im Dateisystem einer Speichereinheit, den wir bei dieser Gelegenheit auch gleich lösen werden. 

Solltet ihr in dieser Zeit wichtige Fragen zu Ergebnissen haben, schickt mir einfach eine Mail: Robert.Wittl@t-online.de

08.03.03

Spielberichte der Ersten gegen Landau (9:2) und Bad Höhenstadt II (9:4)

==> Damit dürfte der Klassenerhalt geschafft sein ! :-)

09.03.03

Aus verschiedenen Gründen werden die Seiten der Homepage erst wieder am 15. bzw. 17. und 22.3. aktualisiert.

Sorry, aber eher geht es dieses Mal nicht.

15.03.03

Spielbericht der Ersten gegen Ruhmannsfelden:Masek/Bauer - Hofmann/Wittmann 3:0;  Urban/Kramhöller - Maul/Zirbus 3:2; Rinderer/Stern - Wittl/Schlauderer 3:1; Masek - Zirbus 3:0; Urban - Maul 3:1, ...weiteres siehe Spielbericht   ;-)

16.03.03

Schön langsam lässt sich im Bereich der Abstiegsregelungen viel spekulieren: Es kann sein, dass aus der Oberliga (gefährdet: Griesbach) kein Verein in die Bayernliga Süd (z.Zt. eh nur 9 Vereine) absteigt. Nach aktuellem Stand heißen die Letzten der Bayernliga Starnberg und Thalkirchen, es würde also keiner in die Landesliga Süd/Ost absteigen. Somit würde wohl ziemlich sicher auch keiner aus der LL in die erste Bezirksliga kommen. Aus der 1.Bez.Liga steigt mit Sicherheit keiner in die 2.Bez.Liga West ab. Dies wiederum könnte bedeuten, dass aus der 3.Bez.Liga West, wie auch in allen anderen genannten Ligen dieses Jahr weniger Vereine absteigen müssen als eigentlich vorgesehen (oder mehr aufsteigen). Viel Spass beim Spekulieren .....

20.03.03

In der 3.Bezirksliga sind die Würfel gefallen: Hinter der DJK Altdorf IV wurde (vor Saisonbeginn nicht unbedingt erwartet) der TSV Abensberg Vizemeister. Beide Teams steigen in die 2.Bez.Liga auf, dazu herzlichen Glück-

wunsch !! Absteigen muss als Letzter der TSV Neustadt I (wird evtl. von seiner 2.Mannschaft gerettet); die DJK Furth darf sich Hoffnungen machen, als Vorletzter nicht absteigen zu müssen. [Aus der 1. Kreisliga Landshut steigt die enorm starke Manschaft DJK Landshut IV auf (vergleichbar mit der Altdorfer Vierten in diesem Jahr).] Unsere Zweite kann mit einem Sieg im letzten Saisonspiel in Bayerbach sogar noch Dritter werden.

22.03.03

Im letzten Saisonspiel kam die Zweite zu ihrem ersten Unentschieden: Beim Tabellendritten in Bayerbach erlebten die Akteure ein kurioses Spiel: Siegenburg führte schnell mit 6:1, ehe im zweiten Durchgang nur mehr der immer besser in Form kommende Dietmar Zajontz punkten konnte. So lag man dann mit 7:8 und im Schlussdoppel im fünften Satz mit 2:6 zurück, ehe Moosmüller/KH.Wittl mit ihrem zweiten Doppelsieg das Remis sicherten.

Ein paar statistische Daten zur Saison der Zweiten: In der Rückrunde spielte man nur 9:5 (1x), 9:6 (5x), 9:7 (2x) und 8:8, was die Ausgeglichenheit der Liga unterstreicht. Heimbilanz: 14:4, 75:55, Auswärtsbilanz: 5:13, 52:76 (höchste (!) Auswärtssiege: je 9:7 in Neustadt und Furth). Gegen Abensberg und Teisbach II holte man 0:8 Punkte (26:36, 3x 7:9). Nur gegen die Absteiger aus Neustadt und Furth holte man alle vier Punkte (8:0, 36:26). Am Ende wurde man Fünfter.

22.03.03

Die Erste bleibt auch im fünften Spiel in Folge ungeschlagen. Spielbericht

25.03.03

Mit dem 9:1 über Mühlhausen hat die Vierte sogar den "Rekord" der III. Mannschaft übertroffen: 

Gegen die letzten Fünf in der 1.Kreisliga holte man in den Heimspielen bei 10:0 Punkten sage und schreibe 45:2 Spiele (III: 10:0, 45:3).

28.03.03

Beim Bezirksranglistenturnier in Straubing belegte Florian Fischer den 1.Platz und ist für das südbayerische RL-Turnier qualifiziert. Thomas Winkler wurde beachtlicher 6.

29.03.03

Nach der Umstellung bei Lycos funktioniert jetzt (angeblich und hoffentlich) wieder das Hochladen neuer Dateien auf die Homepage. D.h. alle Einträge seit dem 16.3. sind jetzt erstmals neu hochgeladen. Als neueste Info kann ich Euch die Bilanzen der 3.Bezirksliga anbieten.

29.03.03

Ergebnis der alten Umfrage: In welcher Halle kann man am besten TT spielen (außer Siegenburg) ?

(120 Gesamtstimmen):

Kelheimwinzer 37 %,  Altdorf 23 %, Bad Höhenstadt 18 %, Wildenberg 11 %, Neustadt 4 %, DJK Landshut und Furth 2 %, ATSV Kelheim, Mainburg, Rottenburg, VfL Landshut, Gündlkofen je 1 %, Riedenburg, Dingolfing, Teisbach, Essenbach, Bayerbach, Adlkofen, Landau, Röhrnbach, TTC F. Passau je 0 %. 

29.03.03

Josef Messmann (SV Essenbach) beendet angeblich aus privaten Gründen seine TT - Karriere.

29.03.03

Die 1. Jugend schaffte gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Saal (leicht ersatzgeschwächt) ein 8:3.

29.03.03

Spielbericht der 1.Mannschaft gegen Dingolfing (letztes Saisonspiel).

29.03.03

Am 26.April ist das traditionelle "Gselchtsessen" geplant.

30.03.03

Für die Statistiker: Alle Gegner der Ersten seit Bestehen.

Und noch was für die Statistiker: Die Erste hat in dieser Saison gegen den Meister Pfarrkirchen keinen Punkt geholt, gegen den Letzten Landau vier und ansonsten gegen jede andere Mannschaft der Liga gepunktet.

Rückrunden-Tabelle der 1. Bezirksliga:

  1. TV Ruhmannsfelden II        87:43        17:3   (8:8)

 2. TuS Pfarrkirchen II         83:43        16:4   (7:9)

 3. TTC Eggenfelden             76:54        13:7   (9:6)

 4. DJK Altdorf III             76:61        13:7   (7:9)

 5. TSV Siegenburg              78:63        12:8 

 6. TTC Fortuna Passau III      74:67        11:9   (8:8)

 7. TSV Heining                 69:65        11:9   (3:9)

 8. TV Dingolfing               62:71         8:12  (9:5)

 9. SV Röhrnbach                45:75         6:14  (9:3)

10. DJK Bad Höhenstadt II       52:82         3:17  (9:4)

11. TTC Landau                  18:90         0:20  (9:2)

01.04.03

Böse erwischt wurde die Vierte: Beim Tabellenführer in Neustadt kassierte man die höchste Niederlage einer Siegenburger Mannschaft in dieser Saison: 9:0 !

01.04.03

Jetzt da alles in trockenen Tüchern ist, kann man die Katze aus dem Sack lassen (nur die Abteilungsführung wusste es): Zur neuen Saison verstärkt Miroslav Bultas (früher Riedenburg, Griesbach) die Siegenburger Erste. Dank v.a. an Dietmar Zajontz für die Vermittlung und an den Hauptsponsor Josef Weingartner !

02.04.03

April, April ! Na, wer hat´s geglaubt ? Die Bultas - Meldung war natürlich eine Ente !   ;-)

02.04.03

Niederbayerisches TT - Schmankerl: Am 5. April um 19 Uhr kommt es zum "Endspiel" um den Aufstieg in die Oberliga in der Landshuter Nikola-Turnhalle zwischen der DJK Landshut I und der DJK Bad Höhenstadt I.

03.04.03

Neue aktuelle (!) Umfrage !

05.04.03

Ergebnis der letzten Umfrage: Wer wird Europameister  (27 Stimmen): Samsonov 52 %, Boll 15 %, Primorac, Gatien, Schlager je 7 %, Hakansson, Kreanga, Roßkopf je 4 %, der Rest (u.a. Shetinin, Maze etc.) 0 %.

Zur neuen Umfrage.

05.04.03

Der niederbayerische Zweitbundesligist, TTC Fortuna Passau, wechselt zur neuen Saison (angeblich) sein hinteres Paarkreuz: Für Degen und Molenda sollen Plattner (Tegernheim) und Geier (Passau II) spielen.

06.04.03

Glückwunsch an die DJK Landshut I: Vor 100 Zuschauern klarer 9:4-Sieg gegen Höhenstadt und damit Wiederaufstieg in die Oberliga. Vorne (Plewinski, Truszczynski) vier gegen einen enttäuschenden Dvoracek und starken Steskal, in der Mitte (Meßmann, Meier) je einen gegen Maier, hinten Brunner 2 (zweites zählte nicht mehr) + zwei Doppel. 

Zeitgleich schaffte die TTG Fortuna Straubing den Wiederaufstieg in die Bayernliga. Damit kommen heuer die Meister in Landes-, Bayern- und Oberliga (Pfarrkirchen) aus Niederbayern.

10.04.03

Jetzt sind auch die Bilanzen der Jugend komplett.

12.04.03

Irrsinnig spannender Showdown in der 1.Kreisliga. Nachdem unsere fünfte Mannschaft einen grandiosen Schlußspurt hinlegte (9:6 in Kelheimwinzer II mit einem Matchwinner Josef Kaufmann und 9:2 gegen den Absteiger aus Mühlhausen dank einer sehr guten Mannschaftsleistung) konnte der Klassenerhalt gerade noch erreicht werden. Am Ende waren mit dem ATSV Kelheim 14:26 (103:150), TSV Siegenburg V 14:26 (100:148) und Abensberg II 14:26 (93:156) drei Mannschaften punktgleich, Abensberg ist aber wegen des schlechteren Spielverhältnisses der dritte Absteiger. Der ATSV konnte sich im letzten Spiel durch ein 8:8 - Marathonmatch gegen den TV Riedenburg auch noch so eben retten.

12.04.03

Nicht minder spannend die Aufstiegsentscheidung: Auch hier musste am Ende das Spielverhältnis entscheiden: Der (ersatzgeschwächte) TSV Siegenburg III bezwang im letzten Spiel den TSV Neustadt II mit 9:5, behielt seine blütenweiße Heimweste und hob so noch den TSV Mainburg im letzten Moment an die Tabellenspitze. 

Das Ergebnis:

G.Lindler/Forsthofer - Kubitza/Deffte 9:11, 6:11, 7:11; Wittmann/C.Frankl - Wachsmuth/Resch 3:11, 12:10 (5:9), 11:4, 11:8 (erste Saisonniederlage für Wachsmuth/Resch !); Wittl/Summerer - Buchner/Kesic 12:10, 6:11, 10:12, 11:4, 9:11; Lindler - Kubitza 11:7, 11:6, 6:11, 11:7; Frankl - Wachsmuth 5:11, 15:17, 13:15; Wittmann - Attenberger 11:8, 4:11, 11:4, 14:12; Forsthofer - Resch 11:6, 7:11, 11:9, 5:11, 12:10; Wittl - Buchner 11:7, 11:5, 13:11; Summerer - Deffte 5:11, 6:11, 6:11; Lindler - Wachsmuth 3:11, 4:11, 8:11; Frankl - Kubitza 13:11, 11:4, 12:10 (4:8); Wittmann - Resch 6:11, 12:10, 8:11, 12:10, 14:12 (8:10); Forsthofer - Attenberger 11:6, 11:7, 8:11, 6:11, 11:9; Wittl - Deffte 11:2, 11:4, 13:11;

Anmerkung: Damit wurde von Siegenburger Seite in dieser Saison nicht ein Hauch von Wettbewerbsverzerrung betrieben: Die fünfte Mannschaft, die jeden Punkt, ja jedes Spiel so bitter benötigte, verlor in den internen Duellen gegen die Vierte (4:9, 0:9) und gegen die Dritte (0:9, 1:9) klar und hoch. Siegenburg III bezwang zu Hause alle Teams, darunter Mainburg und am Ende auch die sympathische Neustädter Mannschaft, der man den Titel sicherlich von Herzen gegönnt hätte. Trotzdem waren die Neustädter noch lange mit uns Vereinsheim.

Zur Tabelle der 1. Kreisliga.

12.04.03

Zeit für ein erstes, schnelles Saisonfazit: 

Siegenburg I: holpriger Start, unglückliche Niederlagen, Super-RR und damit ungefährdetet Klassenerhalt; Note: 2

Siegenburg II: holpriger Start, Saison der verpassten Chancen, aber am Ende sicherer Klassenerhalt; Note + 3

Siegenburg III: Heim hui, auswärts pfui; unnötige Punktverluste kosteten ein besseres Ergebnis, gute RR; Note 3

Siegenburg IV: auch schwankend, aber als sehr guter Vierter eine insgesamt gelungene Saison; 2 -

Siegenburg V: sensationeller Klassenerhalt, dank Teamgeist, Training und auch viel, viel Glück; Note 1 -

Siegenburg VI: überraschend gute Saison - auch in der RR, was keiner geglaubt hätte; Note + 2

Jugend I: Im Rahmen der Möglichkeiten; Saal war zu stark, der Rest zu schwach; Note 2

Jugend II: erfreuliche Steigerung des jungen Teams während der ganzen Saison; Note 2

Mädchen: viel Personal- und Verletzungsmangel kosteten ein besseres Ergebis; Note 3 -

Gesamt: 93 Siege, 11 Unentschieden, 56 Niederlagen (VR: 44/5/31, RR:49/6/25)

P.S: An dieser Stelle wäre auch mal ein Klick auf die Seite ewige Bilanzen ganz interessant.

12.04.03

DJK Landshut II hat das letzte und entscheidene Spiel gegen DJK Altdorf II mit 9:7 gewonnen und damit den Klassenerhalt in der Landesliga gesichert.

12.04.03

Erste Statistiken zur Saison in der 1.KL.

15.04.03

Jetzt sind auch die Bilanzen der 1.KL komplett.

17.04.03

Weiteres aus der Gerüchteküche: 1.Bezirksliga:

Angeblich wechselt Gerstorfer in der nächsten Saison von Eggenfelden zurück zu seinem Heimatverein Vilsbiburg.

17.04.03

Neben der DJK Landshut III (alle bekannt) steigt auch der SV Edenstetten/Egg (Riedl, Spranger, Heim, Just etc.) in die 1.Bezirksliga auf. Der dritte Aufsteiger ist...? (wer´s weiß kann mir ja ne mail schicken !)

17.04.03

03. und 04. Mai 2003: 42. Hans-Starzinger-Gedächtnisturnier 

Ausrichter: DJK SB Regensburg 

Teilnehmer: Damen S/A, B, C; Herren S/A, B, C, D; Seniorinnen; Senioren Ü 40 und Ü 50 (LkL: A/B, C/D); Ü 60/Ü65; 

Jungen/Mädchen (LkL: S/A und B); Schüler/-innen A und B (LkL: A und B) 

Startberechtigt: Damen C und Herren C/D-Klasse ist offen für Bezirke Oberpfalz, Niederbayern, Oberbayern und

Mittelfranken alle anderen Klassen sind offen für Bayern 

Zeitplan: Samstag, 09.30 Uhr: Schüler A; 10.00 Uhr: Schülerinnen A; 10.15 Uhr: Schüler B; 10.30 Uhr: Schülerinnen B; 12.00 Uhr: Jungen; 12.30 Uhr: Mädchen; 15.00 Uhr: Herren D; 16.00 Uhr: Senioren/-innen 

Sonntag, 09.30 Uhr: Herren C; 10.30 Uhr: Herren B; 11.00 Uhr: Damen B und C; 11.30 Uhr: Damen/Herren S/A 

Meldungen an: Franz Weigl, Siebenbürgener Str. 4, 93057 Regensburg, Tel: 0941-42472, Fax: 4614084 

Meldeschluss: Freitag, 02. Mai 2003 

Preise/Urkunden: Urkunden: Platz 1 - 4 im Einzel, Platz 1 und 2 im Doppel, ausserdem werden noch Sachpreise ausgespielt 

19.04.03

Der dritte Aufsteiger (s.o.) ist - wie erwartet - Griesbach II (mit Nr.1 Bultas, Graw und Thomandl ? - auch bekannt und befreundet). Danke an C. Holzer aus Bodenmais für diese Bestätigung !

19.04.03

Ergebnisse unseres Kreispokalsiegers TV Riedenburg: Auf der niederbayr. Ebene Sieger nach Erfolgen über Böbrach und Oberschneiding (mit Ex-Landauer Neudecker). Auf der bayr. Ebene erst ein Sieg gegen Tiefenlauter, dann im Halbfinale Niederlage gegen den späteren Sieger Hohenbrunn (Obb.).

19.04.03

Der ATSV Kelheim hat eine Homepage !

19.04.03

Zur Erinnerung: 26.04. (Samstag) Geselchtsessen im Vereinsheim ! BEGINN: 19:30 Uhr !

22.04.03

Bei den Neumarkter Stadtmeisterschaften (offen für Bayern) wurde Florian Fischer in seiner Altersklasse 1. im Mixed und 2. im Doppel. Im Einzel war im Achtelfinale Endstation.

24.04.03

Mit etwas Verspätung: Die Ergebnisse der KM der Senioren (Wildenberg):

AK I (9 Teilnehmer):

1.Zirbus 2.Moosmüller (beide Siegenburg) 3. W.Wittmann (Abensberg) 4.Weingartner (Siegenburg)

AK II (6 Teilnehmer):

1. Spanner (Teugn) 2. Portner (Wildenberg) 3. Kesic (Neustadt) 4. G.Lindler (Siegenburg)

AK III (4 Teilnehmer):

1. E.Wittmann (Siegenburg), 2. Wermuth (Langquaid) 3. H.Resch (Neustadt) 4. Kellner (Abensberg)

Doppel (8 Teilnehmer):

1. Zirbus/Moosmüller 2. Weingartner/Schmid (beide Siegenburg) 3.Spanner/Wermuth (Teugn/Langquaid) und Portner/Froschermeier (Wildenberg)

25.04.03

Frisch eingetroffen: Die Bilanzen der 2.Kreisliga Herren !

27.04.03

Termine: 

1.Mai Bezirksranglistenturnier in Kelheim (nur A - Apieler zugelassen); 3./4.Mai Starzinger-Turnier in Regensburg, 16.Mai Kreistag in Abensberg, 23.Mai Saisonabschlussfeier, 30.Mai Ranglistensitzung für die neue Saison.

06.05.03

Der einzige (?) Siegenburger Starter, Werner Zirbus, belegte beim Starzinger-Turnier in Regensburg den 2.Platz im Doppel AK I (A/B). Weitere Ergebnisse von Kelheimer Startern (soweit bekannt): Damen A 3. Jupa (Neustadt), Jugend 1.Donauer (Altdorf), Herren B 3. Mirwald (Riedenburg) Herren C 2.Kubitza (ATSV)

08.05.03

Bei Bezirksranglistenturnier in Kelheim, bei dem ausschließlich die niederbayerische Elite (Oberliga, etc.) am Start war, konnte Werner Zirbus leider keinen Satz gewinnen.

08.05.03

Die Bilanzen der 3.Kreisliga Herren. Damit auch die Bilanzen der Sechsten komplett.

17.05.03

Letzte Statistik zur 1.Kreisliga:

Bilanzen der drei Ersten untereinander:

 1. TSV Mainburg       4    2  1  1   30:23   5:3  (35:5 )

 2. Siegenburg III     4    2  0  2   21:28   4:4  (33:7 )

 3. Neustadt II        4    1  1  2   27:27   3:5  (35:5 )

Bilanzen der drei punktgleichen Teams untereinander, von denen Abensberg absteigen musste:

 1. ATSV Kelheim II    4    2  0  2   28:25   4:4  (14:26)

 2. Siegenburg V       4    2  0  2   26:26   4:4  (14:26)

 3. Abensberg II       4    2  0  2   24:27   4:4  (14:26)

17.05.03

Wen´s interessiert: Bilanzen der 1.Bez.Liga Opf. (Schierling etc.) und der 2.Bez.Liga Süd Opf. (Abbach etc.)